Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) BMW gerät auf Autobahn in Brand
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel) BMW gerät auf Autobahn in Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 03.07.2019
Ein BMW gerät auf der Autobahn in Brand, die Flammen gingen in die Böschungen über. Quelle: Julian Stähle
Werder (Havel)

Ein Auto ist am Montagabend zwischen dem Autobahndreieck Werder und der Anschlussstellen Glindow auf der A 10 ausgebrannt. Der BMW geriet während der Fahrt aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Der Wagen brannte vollständig aus, die lodernden Flammen griffen auf die umliegende Böschung über.

Autobahn war 30 Minuten gesperrt

Der Fahrer konnte sich in Sicherheit bringen und wurde nicht verletzt. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Die Autobahn war für 30 Minuten voll gesperrt. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt geschätzte 5000 Euro.

Von MAZonline

Seit 20 Jahren gibt es die Teckel-Gruppe in Werder: Dackel-Fan Barbara Schöps ist von Anfang an dabei. Im Gespräch mit der MAZ erklärt sie, weshalb der kleine Hund so beliebt ist und sie bis heute fasziniert.

01.07.2019

Wieder brennt in Brandenburg ein Wald. Jetzt hat es Glindow erwischt. In der Nähe des beliebten Spargelhofes ist ein Feuer ausgebrochen. Mehr als 100 Einsatzkräfte kämpften gegen die Flammen.

30.06.2019

Die Regionalwert AG wirbt um weitere Unterstützer, die in ökologische Landwirtschaft investieren möchten. Jochen Fritz vom Biohof Werder und der Jungbauer Phillip Brändle zeigen auf, wie das Kapital eingesetzt werden würde und wie sie mehr Vielfalt auf die Felder bringen wollen.

27.06.2019