Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) Baumblütenfest: Das muss man zum Verkehr wissen
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel) Baumblütenfest: Das muss man zum Verkehr wissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 28.04.2018
Baumblütenfest Werder am Donnerstag 5.Mai 2016 Quelle: Luise Fröhlich
Werder/Havel

Das groß angelegte Sicherheitskonzept, das sie Stadt Werder im vorigen Jahr zum 138.  Baumblütenfest erstmals aufgerufen hatte, wird beibehalten.

Infos für Autofahrer:

Für die Wochenenden und den 1. Mai bedeutet es konkret, dass die Hauptverkehrsadern in die Innenstadt gesperrt werden. Stadteinwärts kommen Autofahrer über die Moosfennstraße, Elsebruchweg, Kemnitzer Straße und Kesselgrund zum Bahnhof. Stadtauswärts geht es über die Margaretenstraße und die Straße Plessower See zur B 1.

Wie gewohnt, bleibt der Hohe Weg während der gesamten Festwoche zwischen Plantagenplatz und Altenkirchweg stadtauswärts eine Einbahnstraße, wenn er nicht voll gesperrt ist. Schleichwege, die in Richtung Festgelände führen, werden mit mobilen Sperren, Betonpollern oder Radpanzern dicht gemacht. Für den Brückentag, 30. April, gelten die Sperrungen ab 15 Uhr.

Komplett für Autos abgeriegelt ist die Insel dann ab 10 Uhr und der restliche Innenring ab 12 Uhr. Er beginnt in der Potsdamer Straße nach dem Gutshof, in der Brandenburger Straße hinter der Kölner Straße, in der Kemnitzer Straße hinter dem Elsebruchweg, im Hohen Weg nach der Schönemannstraße und in der Eisenbahnstraße hinter der Adolf-Damaschke-Straße.

Dieser Abschnitt der Eisenbahnstraße ist auch am Brückentag voll gesperrt. In den Außenring, in dem unter anderem das Wohngebiet Wachtelwinkel liegt, kommen nur Anlieger mit ihrem Ausweis. „Es gibt immer irgendwas, was wir noch anpassen müssen,“ weiß Ulrike Paniccia, Fachbereichsleiterin für Sicherheit und Ordnung der Stadt Werder. Sorgen mache sie sich aber nicht. Seit acht Jahren ist sie schon in dem Bereich tätig und setzt auf ihr eingespieltes Team. „Wir haben ein Tüv-geprüftes Sicherheitssystem – und sind immer über Funk verbunden.

Infos für Bus-, Bahn- und Schiffsreisende:

Regiobus verstärkt die Linien: Der Bus 631 fährt an den Wochenenden und dem Maifeiertag bis 12 Uhr im 30-Minutentakt. Ab 20.30 Uhr wird auf einen 20-Minutentakt verdichtet.

Endhaltestelle ist „Am Gutshof“ direkt am Festgelände. Richtung Potsdam fährt der Bus an dieser Haltestelle ab. Letzte Abfahrt ist um 23.30 Uhr.

Auch auf den Linien 633 nach Bliesendorf, 630 von Kemnitz zum Werderpark, 607 über Ferch, 580 nach Lehnin und 632 nach Phöben kommt es zu Änderungen in diesem Zeitraum.

Von Mittwoch bis Freitag fahren alle Linien nach regulärem Plan. Weitere Infos können Sie online entnehmen.

Mehr Züge für Bahnreisende

Von 10 bis 0:36 Uhr fahren stündlich Sonderzüge („Baumblüten-Express“) zwischen Berlin/Zoologischer Garten und Werder. Letzter Zug ist um 1.55 Uhr Richtung Berlin.

Hinweis: Die Sonderzüge wurden am 28. und 29. April ersatzlos gestrichen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Die Regionalbahnlinie RB22 wird an diesen Tagen aus Richtung Schönefeld kommend nach Werder (Havel) umgeleitet und endet dort. Fahrgäste von Potsdam in Richtung Flughafen können in Werder zwischen RE1 und RB22 umsteigen oder den Weg über Berlin nutzen. Mehr Infos und die genauen Fahrpläne gibt es hier.

Ganz ohne Stau geht es mit der „Weißen Flotte“. Im 30-Minutentakt fahren die Schiffe täglich vom 28. April bis zum 6. Mai auf die Insel. Fahrpläne finden Sie im Netz hier.

> Fernab der Festmeile: Obsthöfe laden ein

> Das Programm beim 139. Werderaner Baumblütenfest

Von Anne Knappe und Luise Fröhlich

Keine Lust auf Trubel auf der Festmeile des Werderaner Baumblütenfestes? Außerhalb der Kernstadt geht es in den Obsthöfen der Gärtner beschaulich zu. Peter Däumichen stellt zum fünften Mal sein Zelt im Garten auf.

28.04.2018

Am 28. April ist es soweit: Dann werden wieder Hunderttausende Besucher nach Werder strömen. Bis zum 6. Mai lockt das 139. Baumblütenfest in die 25.000-Einwohner-Stadt an der Havel. Ein Überblick über die Programm-Highlights.

29.04.2018

Die im vorigen Jahr verschärften Sicherheitsmaßnahmen haben sich bewährt und werden deshalb zur 139. Auflage des Baumblütenfestes beibehalten. An den Wochenenden sind deshalb einige Straßen gesperrt.

27.04.2018