Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) Tagesmütter in Werder sollen unterstützt werden
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel) Tagesmütter in Werder sollen unterstützt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 25.03.2019
In Werder passen derzeit 18 Tagesmütter und -väter auf die Kinder auf.
In Werder passen derzeit 18 Tagesmütter und -väter auf die Kinder auf. Quelle: Arne Dedert/dpa
Anzeige
Werder

Für Werders Tagesmütter soll die Stadtverwaltung „zeitnah einen Vorschlag für eine zusätzliche Förderung“ erarbeiten und vorlegen. Das haben die Stadtverordneten in einem fraktionsübergreifenden Antrag einstimmig in ihrer jüngsten Versammlung beschlossen. Die CDU hatte einen Antrag eingereicht und 15 Euro freiwillige Förderung pro Kind und Monat gefordert. Mit der Unterstützung wolle man als Kommune Wertschätzung zeigen. Die Linke forderte eine Weiterführung des Antrages in Form einer Einmalzahlung von 2000 Euro pro Betreuungsplatz. „Wenn man für die Tagespflege-Personen etwas Gutes tun will – auch im Sinne von Anreizen schaffen – sollte die Stadt ein Förderprogramm auferlegen“, erklärte Peter Hinze, Fraktionschef der Linken dazu. In dem gemeinsamen Antrag zwischen CDU und Linken. „Ob es dann Geldzuschuss oder ein Zuschussprogramm wird man dann sehen“, sagte CDU-Vizechef Peter Kreilinger. Insgesamt gibt es derzeit 18 Tagesmütter und Tagesväter in der Stadt.

Von Anne Knappe