Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) Kleiner Junge spendet sein Taschengeld für die „Omis und Opis“
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel) Kleiner Junge spendet sein Taschengeld für die „Omis und Opis“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 03.06.2019
Quelle: Peter Kneffel/dpa
Werder

Ein großes Herz für Omas und Opas hat der kleine David aus Werder bewiesen. Der Junge – seinen vollen Namen möchten die Eltern nicht veröffentlichen – stattete dem Werderaner Treff der Arbeiterwohlfahrt (Awo) ganz überraschend einen Besuch ab.

In Begleitung seines Vaters sei er in die Begegnungsstätte für Senioren gekommen, um eine Spende zu überreichen, berichtet Nicola Klusemann, Pressesprecherin des Awo-Bezirksverbands Potsdam: „Er erzählte der Leiterin der Begegnungsstätte, Viola Brümmer, dass er sein Sparschweinchen geöffnet hat und das Geld nun ,den Omis und Opis’ spenden möchte.“

David hatte 48,38 Euro dabei – Viola Brümmer war ganz gerührt von dem Jungen, der sie mit großen Augen anstrahlte. „Wir alle möchten uns ganz herzlich bei David und seinen Eltern bedanken“, so Klusemann.

Von MAZonline

In Werder (Havel) ist die alte Notrufsäule restauriert worden und steht vor der Polizeistation. In Betrieb ist sie nicht mehr, aber hübsch sieht sie aus.

03.06.2019

Die CDU verliert in Werder ihre bequeme Mehrheit. Ganze 16 Prozentpunkte büßt sie ein und damit drei Sitze in der Stadtverordnetenvertretung. Dafür gewinnen die Grünen und die AfD je zwei Sitze dazu. Die Stadtmitgestalter haben aus dem Stand 6,4 Prozent der Stimmen geholt und ziehen in das Stadtparlament ein.

27.05.2019

Drei Wochen lang mussten RE1-Pendler mit Haltausfällen im Berufsverkehr rechnen. Die Reperaturarbeiten an den Bahnsteigdächern in Werder sind nun abgeschlossen. Ab Montag fährt der RE1 wieder wie gewohnt.

25.05.2019