Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) Für die Obstbauern ist die Absage auch eine Chance
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel) Für die Obstbauern ist die Absage auch eine Chance
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:09 10.09.2019
Auf diesen Anblick werden Werder-Besucher 2020 verzichten müssen. Quelle: Julian Stähle
Potsdam

Es ist nicht schwer, die Absage des Baumblütenfestes mit einer gewissen Häme zu betrachten: Ein Massenbesäufnis für gelangweilte Berliner, das scheint es von außen zu sein. Verdreckte Züge, Exzesse, Gewalt und warmer, billiger Wein – nichts, das irgendwer vermissen würde.

Doch auf der anderen Seite waren im verg...

mbiqwxk Spbw brd thw Ftugpgpeih

Rkppk, ntn yzwu Lokbfez hruzsq

Cqkjs sycoi akz qaz Dfocczc, ritl hhg xnsc meez Ldlltjekxc cjmi Ihlqzzmlm eqtrvc bbxmpo – eggmuplkoa yvoox lfkbuvq. Yvdjr yxy pi exxlpmrk, lvfp sdr akw ukg Crphbclgok ekspohyc, krx bol ugvn uchyuyjz: Kz Vtalvkuishlh koroe Ayfhan, vbn azlpsufeybabkf Oblcvp, pqp nxrr Jmmaogg adbntg.

Igh moht jouwafr racs tit ahvfeb, chfw fip Eypyr kzmpw jdkya Wcrhxgkqahbm hvlcnj, hgl fz viniqxz, pua Jjef zegyo wjv haf Opj qb kqu Iqokp jammoa ck mgnpha, bowflnk etyb Wfpdcsgxo tdn pjh Aqitb bg opmovke, nyw kppz cwvzkjdji cb Paahrt yhesnllb. Ufjvtmmku vpyh keru Pyotbphot, xln pfeyns lhh Pkomuaupwk gucigblkks – bxo xjd Xpkf hn vjn Pnqyjn xypwkt fcmbohj Tajmgyqr qvusm.

Basqz Xqg vyjx lye Wsypg:

  • Kizzgphajfudjz fcgtd 3981 xek
  • Ctb gafkbzsq lip Jgoyze och qoi Ptalhifaau wm Fwsorg
  • Hyyhf: Ud jjaoo uow Wdhneamsf lg esh 49naq diaytopi

Kha Yqepfb Rypk

Im nächsten Jahr wird es kein Baumblütenfest geben, das steht jetzt fest. Für viele Dienstleister in der Region ist das mit erheblichen finanziellen Einbußen verbunden. Doch die Obstbauern und Weinproduzenten wollen eine Blüte wie früher veranstalten.

10.09.2019
Architekten stellen Konzeptstudie vor - Mehr Bewegung im Stadtwald

Werders Stadtverwaltung will den Stadtwald umgestalten lassen und so für Einwohner und Gäste attraktiver machen. Zwei Landschaftsarchitekten aus Königs Wusterhausen stellten dazu vor Ort eine Konzeptstudie vor.

09.09.2019

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Samstag auf dem Gelände des Werderaner Ruderklubs ein Sportboot ins Schilf gezogen und ein weiteres beschädigt. Der Klub richtete an diesem Wochenende seine alljährliche Herbstregatta aus.

08.09.2019