Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) L 90 Ausbau in Werder beginnt Anfang April
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel) L 90 Ausbau in Werder beginnt Anfang April
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 31.03.2019
Ein Jahr dauert die Sanierung der Phöbener Straße in Werder. Quelle: Luise Fröhlich
Werder

Autofahrer brauchen ab kommender Woche viel Geduld auf Werders Straßen: Der Ausbau der Phöbener Straße (L 90) beginnt ab Montag, den 1. April. Ein Jahr sollen die Bauarbeiten dauern. Wie berichtet, hat der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg mit der Stadt Werder (Havel) den Zuschlag für den Ausbau der Landesstraße 90 an die Firma Matthäi aus Michendorf erteilt.

Die Sanierung der L 90 beginnt am Kreisverkehr Elsastraße bis zum Ortsausgang Werder auf einer Länge von etwa 300 Metern in Zusammenarbeit mit der Stadt. Die Fahrbahn wird zur Führung des Radverkehrs beidseitig markierte Schutzstreifen erhalten. Die Stadt Werder wird innerörtlich die Gehwege und das Straßengrün neu anlegen. Außerdem wird die Straßenbeleuchtung erneuert und erweitert.

3,2 Kilometer Straßen Länge wird saniert

Im weiteren Verlauf wird die L 90 bis zum Ortseingang Phöben auf rund 3,2 Kilometer Länge durch den Landesbetrieb erneuert. Der bereits vorhandene Radweg wird saniert und angepasst. Neben der Fahrbahn wird im Bereich der Autobahnauffahrt zur A10 ein Linksabbiegerstreifen angelegt und im Auftrag des Bundes ein Mitfahrerparkplatz angelegt. Dafür dient die bisher schon zum Parken genutzte Fläche.

Zudem werden im Rahmen dieser Baumaßnahme im Auftrag des Wasser- und Abwasserzweckverbandes Werder – Havelland eine Schmutzwasserleitung und Trink- und Schmutzwasserhausanschlüsse verlegt. Die Firma Herbstreith & Fox erhält einen querender Regenwasserkanal erneuert.

Zeitweise voll gesperrt

Die Bauarbeiten werden im April 2020 abgeschlossen sein. Die Arbeiten erfolgen in mehreren Abschnitten: Vom Kreisverkehr bis in Höhe der Einmündung „Zur Uferaue“ läuft der Verkehr zeitweilig durch die Havelauen. Weiter soll die Fahrbahn abschnittsweise halbseitig gesperrt; eine Ampel regelt den Verkehr.

In den Sommerferien müssen Autofahrer auch zeitweise Vollsperrungen im Bereich der Autobahnrampen einplanen. Die jeweiligen Umleitungsstrecken werden ausgeschildert und aktuelle Sperrungen vorab bekannt gegeben. ak

Von MAZOnline

Baumblütenkönigin Peggy Sinning (37) aus Werder räumt Ende April den Thron. Im MAZ-Interview blickt sie zurück auf ein spannendes Jahr mit rund 80 Terminen – und erzählt, was sie für die diesjährige Baumblüte plant.

27.03.2019

Tagesmütter und -väter in Werder sollen ein Förderprogramm bekommen. Die Stadtverordneten haben in ihrer jüngsten Sitzung einen fraktionsübergreifenden Antrag gebilligt. Die Stadt soll nun zeitnah ein Konzept erarbeiten.

25.03.2019

Rund 3 Millionen Euro sind im Nachtragshaushalt eingestellt. Das haben die Stadtverordneten in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen. Das im Doppelhaushalt 2018/19 der Stadt Werder (Havel) eingeplante Geld reichte nicht aus. Gestiegen sind vor allem Kosten für Grundschulerweiterung von Löschwasserbrunnen.

25.03.2019