Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) Freie Bürger wollen Rechenscheiben für saubere Raumluft in Kitas und Schulen
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel)

Lüften in Corona-Zeiten: Rechenscheibe zum Selberbasteln soll saubere Luft in Kitas und Schulen in Werder bringen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 28.01.2021
Regelmäßiges Lüften ist in Schulräumen während der Corona-Pandemie unumgänglich für den Infektionsschutz.
Regelmäßiges Lüften ist in Schulräumen während der Corona-Pandemie unumgänglich für den Infektionsschutz. Quelle: dpa
Anzeige
Werder (Havel)

Rechenscheiben für saubere Luft: Für diese simple Lösung im Vergleich zu teuren und begrenzt verfügbaren Alternativen wie Luftreinigern setzt sich die Fraktion Freie Bürger in Werder (Havel) ein. Hintergrund ist die infektionsschutzgerechte Lüftung von Räumen, in diesem Fall speziell in Schulen und Kitas, während der Corona-Pandemie. Einen Antrag zur Beschaffung solcher Rechenscheiben, mit denen sich die Lüftungsintervalle in den Einrichtungen leicht ermitteln lassen, stellt die Fraktion zur nächsten Stadtverordnetenversammlung im März, wie sie mitteilte.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Anleitung zum Selbstbasteln

Wer bis dahin nicht warten will, kann eine solche Scheibe auch selbst basteln: „Man druckt drei Seiten aus, klebt sie auf Pappe, schneidet alles zurecht und verbindet sie mit einer Reißzwecke als Drehachse – fertig ist die Rechenscheibe. In der Nutzung stellt man dann nur noch das Raumvolumen, die Anzahl der Personen und die Kategorie der Tätigkeit ein“, sagt Phöbens Ortsvorsteher Carsten Mendling: „Abzulesen ist dann das Lüftungsintervall. So würde etwa eine winterliche Ortsbeiratssitzung im Alten Schulhaus mit zwölf Personen nach 22 Minuten eine Stoßlüftung von drei Minuten erfordern“.

So sieht die Rechenscheibe zur Ermittlung von Lüftungsintervallen aus. Quelle: Freie Bürger

Bundeswehr verteilt solche Rechenscheiben

Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe bietet solche Lüftungsintervall-Rechner im Internet an. Auch die Bundeswehr verteilt über ihre Koordinierungsstellen für Betriebliches Gesundheitsmanagement diese Rechenscheiben. Zur Überwindung von Lieferengpässen stehen sogar die oben beschriebenen Selbstbauanleitungen bereit. Anders als mit aufwendigen Kohlendioxid-Messgeräten oder Raumluftreinigern, die bei unsachgemäßer Bedienung sogar zur Verschlechterung der Raumluft beitragen würden, ist die Lüftung mittels Rechenscheibe verblüffend einfach, erklärt Fraktionsvorsitzender Fred Witschel. Die Stadt Werder hatte Anfang Januar CO2-Tester für 240 Klassenräume an allen Schulen angeschafft.

Einsatz schon vor der SVV-Sitzung wünschenswert

Mit Blick auf die verbleibende Zeit bis zur Stadtverordnetenversammlung und den Wunsch nach einem schnellen und sicheren Regelbetrieb würde es die Fraktion Freie Bürger Werder begrüßen, wenn dieses einfache und universelle Hilfsmittel ohne langes „Für und Wider“ für Kitas ab sofort und für die Schulen mit Beginn des Präsenzunterrichtes schon vor der nächsten Sitzung zum Einsatz kommen könnte.

Von MAZonline/fro