Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) Kirchenkreis baut neues Zentrum
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel) Kirchenkreis baut neues Zentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:30 31.03.2019
Quelle: EKMB
Anzeige
Werder

Ein neues Kreiskirchenzentrum will der Evangelische Kirchenkreis Mittelmark Brandenburg (EKMB) im alten Pfarrhaus der Kirchengemeinde Lehnin einrichten. Dazu soll das Gemeindehaus in der Goethestraße saniert und ein Anbau errichtet werden. Das beschloss die Kreiskirchensynode des EKMB einstimmig auf ihrer 17. Tagung am Samstag in Werder. Als Alternativstandort für das neue Verwaltungszentrum war eine Fläche auf dem Gelände des Klosters Lehnin diskutiert worden.

Die Kosten für den neuen Verwaltungssitz des EKMB schätzt Präses Pfarrer Stefan Köhler-Apel auf etwa anderthalb Millionen Euro. Der Kirchenkreis will bei der Landeskirche einen Zuschuss in Höhe von 500 000 Euro beantragen. Außerdem soll ein Architektenwettbewerb für den Neubau ausgeschrieben werden. In seiner Herbstsynode am 16. November in Kloster Lehnin will der Kirchenkreis verbindlich über Einzelheiten des Projektes sowie über den Zeit- und Finanzierungsplan beschließen.

Anzeige

In ihrer Synode riefen die Teilnehmer außerdem alle Gemeinden des Kirchenkreises auf, sich öffentlich an der Diskussion der Landeskirche zu den Voraussetzungen einer Teilnahme am Abendmahl zu beteiligen. Seit Jahren wird in der evangelischen Kirche diskutiert, ob und wie Kinder, die noch keine Konfirmation erhalten haben, an die Bedeutung des Abendmahls herangeführt werden können, sagt Köhler-Apel.

Von Heinz Helwig