Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) Fahrkarten-Automat am Bahnhof Werder gesprengt
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel)

Polizei Potsdam-Mittelmark: Fahrkarten-Automat am Bahnhof Werder gesprengt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 13.10.2021
In Werder wurde ein Fahrkarten-Automat am Bahnhof gesprengt.
In Werder wurde ein Fahrkarten-Automat am Bahnhof gesprengt. Quelle: Markus Kniebeler, dpa
Anzeige
Werder

In der Nacht zum Mittwoch haben unbekannte Täter einen Anschlag auf einen Fahrkarten-Automaten am Bahnhof von Werder (Havel) verübt. Sie versuchten, ihn aufzusprengen. Erst im August war dies schon einmal passiert.

Geldkassette blieb im Automaten zurück

Wie die Bundespolizei mitteilt, haben Bahnmitarbeiter den zerstörten Automaten gegen 3 Uhr festgestellt. Offenkundig wurde er durch eine Explosion komplett zerstört. Die Explosion führte allerdings nicht dazu, dass die Täter an die gesicherte Geldkassette im Automaten gelangten.

Polizeibeamte fahndeten im Umfeld des Bahnhofs nach Verdächtigen – aber ohne Erfolg. Kriminaltechniker untersuchten den zerstörten Automaten und sicherten Spuren. Nach ersten Erkenntnissen wurde der Automat mit Pyrotechnik zerstört. Reste solcher „Böller“ wurden vor Ort sichergestellt.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Polizei ermittelt nun zum Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion in Verbindung mit dem versuchten besonders schweren Fall des Diebstahls. Hinweise über die Höhe des Schadens liegen bislang nicht vor, dürften jedoch mehrere Tausend Euro betragen.

Von MAZonline