Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) Kellereinbruch: Polizei fasst einen Täter und sucht den zweiten
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel)

Potsdam Mittelmark: Polizei fasst Einbrecher in Werder und sucht zweiten Täter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 16.11.2021
Quelle: dpa
Anzeige
Werder

Die Polizei fahndet nach einem flüchtigen Einbrecher – seinen Kumpanen konnte sie fassen.

Die beiden Tatverdächtigen waren am frühen Montagnachmittag in der Kemnitzer Chaussee in Werder beobachtet worden, wie sie in einen Keller einbrachen. Die Zeugen berichteten, dass zwei Männer auf dem Grundstück waren und ein Kellerfenster eingeschlagen hatten.

Zeuge ruft die Polizei zu Einbrechern in Werder

Beamte des Werderaner Polizeireviers eilten sofort zum Tatort. Sie fassten einen 21-Jährigen noch auf dem Grundstück. Er führte Diebesgut aus dem Haus mit sich. Personaldokumente konnte er nicht vorweisen. Er sei nach seinen Angaben ohne festen Wohnsitz. Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der zweite, noch flüchtige Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Er ist 25 bis 30 Jahre alt, 1,7 bis 1,75 Meter groß und stämmig. Er trägt einen Vollbart und hatte zur Tatzeit eine dunkle Mütze oder Kapuze auf sowie dunkle Kleidung an.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Potsdamer Polizei unter 0331/5508-0 zu melden.

Von MAZonline