Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) Radfahrer schwebt nach Unfall in Lebensgefahr
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel)

Radfahrer schwebt nach Unfall in Werder in Lebensgefahr

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 28.04.2021
Quelle: dpa
Anzeige
Werder

Ein 19-jähriger Radfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag lebensgefährlich verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war eine 77-jährige Autofahrerin mit ihrem VW auf der Phöbener Straße in Richtung Havelauen unterwegs. Auf Höhe der Kreuzung Phöbener Straße/Kesselgrundstraße überquerte der Radfahrer die Phöbener Straße, um offenbar in die Kesselgrundstraße einzufahren.

Gutachter klärt den Unfallablauf

Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten im Kreuzungsbereich der VW und das Fahrrad. Der 19-Jährige stürzte daraufhin von seinem Rad und wurde lebensgefährlich verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 3100  Euro. Ein Gutachter klärt nun den Unfallverlauf.

Von MAZonline