Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) Schulanmeldung ab 7. Januar möglich
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel) Schulanmeldung ab 7. Januar möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:05 05.01.2019
Kinder, die zwischen dem 1. Oktober 2012 und 30. September 2013 geboren sind, können jetzt bei den Grundschulen angemeldet werden. Quelle: Fotolia
Werder

Die Schulanmeldung für das Schuljahr 2019/20 findet in der Zeit vom 7. bis 11. Januar für Schüler mit Wohnsitz in der Stadt Werder (Havel) und deren Ortsteilen Petzow, Bliesendorf, Plötzin, Glindow, Kemnitz, Phöben, Töplitz und Derwitz statt, wie die Stadtverwaltung mitteilte.

Für alle Kinder, die in der Zeit vom 1. Oktober 2012 bis 30. September 2013 geboren sind, beginnt am 5. August 2019 die Schulpflicht für das Schuljahr 2019/20. Bei der Schulanmeldung sind die Geburtsurkunde des Kindes sowie die Teilnahmebescheinigung an der Sprachstandsfeststellung vorzulegen. Das schulpflichtige Kind wird bei der Anmeldung in der Schule vorgestellt.

Alle schulpflichtigen Kinder müssen an einer schulärztlichen Untersuchung des Gesundheitsamtes des Landkreises Potsdam-Mittelmark teilnehmen. Erstmals hat das Gesundheitsamt mit dieser Schuluntersuchung für Einschüler des Schuljahres 2019/20 bereits ab Oktober 2018 begonnen. Bis März 2019 wird sie fortgesetzt.

Seit dem Schuljahr 2016/17 gelten die Schulbezirke I bis III (Kernstadt und Glindow) der Stadt Werder (Havel) als Überschneidungsgebiete. Dies bedeutet, dass bei Engpässen in den einzelnen Grundschulen Schüler unter Berücksichtigung der Wohnortnähe an eine andere Grundschule verwiesen werden können.

Gemäß der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung vom 1. August 2016 zwischen der Stadt Werder (Havel) und der Gemeinde Groß Kreutz (Havel) können Erstklässler der Stadt Werder auf Wunsch in der Erich-Kästner-Grundschule in Groß Kreutz unterrichtet werden.

Informationen und Details zu den Schulbezirken und Anmeldezeiten stehen im aktuellen Amtsblatt.

Von MAZonline

Am 13.Januar steht der nächste „Stadtspaziergang“ des Vereins Stadtmitgestalter in Werder auf dem Plan. Diesmal geht es in Sachen freier Uferweg zur Therme.

04.01.2019

Ein betrunkener Fahrer war in der Klaistower Straße in Glindow unterwegs. Die Polizei forderte gleich zwei Alkoholtests.

04.01.2019

Zwei Streithähne schlugen sich in der Nacht auf Freitag in stark angetrunkenen Zustand. Einer fiel zu Boden und in die Bewusstlosigkeit.

04.01.2019