Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) Schuppen fängt Feuer – war es Brandstiftung?
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel) Schuppen fängt Feuer – war es Brandstiftung?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 26.04.2019
Die Feuerwehr rückte am Donnerstagabend zu einem Schuppenbrand in Werder aus (Symbolbild). Quelle: Julian Stähle
Werder

Am Finkenberg in Werder ist am Donnerstagabend gegen 21 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache ein Schuppen in Brand geraten. Zeugen hatten das Feuer gemeldet. Im Inneren des etwa 20 Quadratmeter großen Schuppens lagerten Unrat und Baumaterialien, die in Flammen standen und von der Feuerwehr gelöscht werden mussten.

Zur Schadenshöhe gibt es noch keine näheren Angaben. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Brandstiftung auf. Kriminaltechniker ermitteln jetzt zur Brandursache.

Von MAZonline

Die Polizei hat für den Start des Baumblütenfestes wieder verstärkte Kontrollen angekündigt. Wer den Obstwein kosten will, sollte das Auto lieber stehen lassen. Bahn und Bus fahren an den Wochenenden häufiger und wer es idyllisch mag, reist mit dem Dampfer nach Werder. Eine Übersicht.

29.04.2019

Es ist das größte Volksfest in Ostdeutschland: 1879 veranstalteten die Werderaner das erste Baumblütenfest, das inzwischen Zehntausende Besucher anlockt. 2020 soll es allerdings ausfallen. Zeit für einen Rückblick auf besondere Schnappschüsse aus dem MAZ-Archiv.

10.09.2019

Ab Sonnabend strömen wieder Zehntausende Werderaner und Gäste durch die Stadt, um das Baumblütenfest und den Frühling zu feiern. Zur 140. Auflage gibt es einige Neuerungen.

29.04.2019