Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) Unbekannte brechen in Geschäftshaus in Plötzin ein
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel) Unbekannte brechen in Geschäftshaus in Plötzin ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 09.02.2020
Unbekannte sind in Plötzin in ein Geschäftsgebäude eingebrochen und haben 300 Euro gestohlen. (Genre-Bild) Quelle: Patrick Seeger/dpa
Werder/Plötzin

Ein Plötziner meldete sich am Sonnabend gegen 21 Uhr bei der Polizei und teilt mit, dass er über das Alarmsystem seines Grundstücks via Handy mitbekommen hat, dass sich jemand auf seinem Grundstück befindet.

Er konnte auf seinem Handy zwei dunkel gekleidete Personen feststellen, die sich zunächst auf seinem Grundstück aufhielten, um dann in sein Geschäftshaus einzudringen.

Die Täter durchsuchten das Gebäude und entwendeten dabei 300 Euro Bargeld. Zudem beschädigten sie Überwachungskameras so stark, dass sie nicht mehr funktionierten. Die Kriminalpolizei war vor Ort, um Spuren zu sichern.

Von MAZonline

Mit 1,79 Promille war am Freitagmittag ein 57-Jähriger in Petzow unterwegs. Polizisten erwischten ihn auf der Fercher Straße.

09.02.2020

Aus Gründen einer Sturmwarnung schließt die Eisbahn in den Havelauen am heutigen Sonntag bereits um 16.30 Uhr. Sturmtief Sabine ist auch für die Region angekündigt.

09.02.2020

Werders Ortschronist hat zu Historie der Baumblütenfeste recherchiert – auch, um die Diskussion darüber zu versachlichen, das Fest aber mit seiner langen Tradition auch zu erhalten. Sätze wie „früher war immer“ oder „damals gab es nie“ werden da schnell relativiert.

07.02.2020