Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) Versuchte Brandstiftung auf Postauto
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel) Versuchte Brandstiftung auf Postauto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 11.08.2019
In der Nacht wurde ein Auto der Post mit Brandbeschleuniger angegeriffen. Quelle: Julian Stähle
Werder/Havel

In der Nacht zu Sonntag gegen 00.30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Fahrzeugbrand gerufen. Auf einem kleinen Privatparkplatz in der Adolf-Damaschke-Straße in der Nähe des Bahnhofes Werder kam es nach ersten Erkenntnissen zu einem versuchten Brandanschlag.

Die Polizei teilte mit, dass vor Ort eine Anzeige aufgenommen wurde. Ein Zeuge hatte vor Ort zwei Jugendliche dabei beobachtet, wie sie eine Flasche mit Brandbeschleuniger unter einem Postauto zerstört und entzündet haben. Anschließend entfernten sich die unbekannten Täter vom Tatort.

Polizeihubschrauber im Einsatz

Im Zuge einer ausführlichen Nahbereichsfahndung wurde auch der Polizeihubschrauber zum Einsatz gebracht. Mehrere Streifen waren außerdem im Stadtgebiet unterwegs, um nach den flüchtigen Tätern zu fahnden. Auch der Einsatz eines Spürhundes brachte keinen Erfolg.

In der Nacht wurde ein Auto der Post mit Brandbeschleuniger angegeriffen. Quelle: Julian Stähle

Am Tatort wurden Spuren und Beweise gesichert. Die Kriminalpolizei nahm einen Zeugen mit auf die Wache zur Vernehmung. Nun ermitteln Spezialisten der Kriminalpolizei wegen versuchter Brandstiftung. Zum entstandenen Schaden an dem Postauto konnte in der Nacht noch nichts gesagt werden.

Von Julian Stähle

2003 begann die Feier an der Havel als größeres Familienfest, heute zieht es Menschen aus der gesamten Region zu der Veranstaltung. Auch am Samstag kamen wieder Tausende. Ein Highlight: die Wasserski-Show.

11.08.2019
Ortstermin an der Haveltherme - Bauleute legen Fundament für Familienbereich

Auf der Baustelle der Haveltherme in Werder gehen die Arbeiten zügig voran. Die Bauleute legen derzeit das Fundament für den späteren Familienbereich. Der Bad-Ausschuss der Stadt Werder informierte sich vor Ort über den Stand des Projektes.

10.08.2019
Feuer und Flamme für den Brandschutz - Jugendwehren trainieren in Plötzin

Sechs von sieben Jugendortsfeuerwehren der Stadt Werder veranstalten an diesem Samstag ihr traditionelles Stadtzeltlager. Die etwa 60 Kinder und Jugendlichen treffen sich gemeinsam mit ihren Ortswehrführungen in Plötzin.

10.08.2019