Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wiesenburg Betrüger am Telefon – Wiesenburger Seniorin hat es erkannt
Lokales Potsdam-Mittelmark Wiesenburg

Betrüger am Telefon – Wiesenburger Seniorin hat es erkannt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 27.04.2021
Telefonbetrüger halten Senioren und Polizei im Hohen Fläming in Atem.
Telefonbetrüger halten Senioren und Polizei im Hohen Fläming in Atem. Quelle: dpa
Anzeige
Wiesenburg

Eine Seniorin aus Wiesenburg hat sich nicht von Kriminellen reinlegen lassen. Dabei war ihr am Montag mittag ein ziemlicher Schreck eingejagt worden. Denn im Gespräch am Telefon hatte jemand vorgetäuscht, er sei der Sohn, gerade in einen schlimmen Unfall verwickelt und müsste dringend Geld bezahlen, um eine Haftstrafe abzuwenden. 30.000 Euro für die Kaution sollte die Rentnerin zu dem Zweck bereit stellen.

Sie legte den Hörer auf und informierte die Polizei über das aufregende Gespräch. Zur Übergabe des Betrages kam es nicht und die Anrufer meldeten sich nicht noch einmal. Gleichwohl warnen die Gesetzeshüter, besonders ältere Menschen, nicht auf solche Masche hereinzufallen.

Versucht wurde es zuletzt des öfteren auf verschiedene Art und Weise. Am Sonntagabend hatten sich laut Polizeidirektion West gleich drei Betroffene aus Bad Belzig, Görzke und Treuenbrietzen gemeldet. Sie gaben an, von falschen Polizisten ausgefragt worden zu sein.

Von René Gaffron