Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wiesenburg Reetzer Freibad herausgeputzt: Jetzt kann die Badesaison kommen
Lokales Potsdam-Mittelmark Wiesenburg Reetzer Freibad herausgeputzt: Jetzt kann die Badesaison kommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 03.06.2019
Die Kameraden der Reetzer Feuerwehr haben neue Sitzgelegenheiten aufgebaut. Quelle: Eva Loth
Reetz

Wenn alles nach Plan verläuft, kann das Reetzer Freibad in naher Zukunft öffnen. Vorher müssen aber zum Beispiel noch die Wasserproben genommen und ausgewertet werden.

Damit es dann keine Verzögerungen mehr gibt, hat der Dorfverein „Pro Reetz“ zum Badputz aufgerufen. Bewaffnet mit Putzlappen und Wischeimern folgten viele Einwohner dem Aufruf. So waren von Oma bis zum Enkelkind ganze Generationen am Werk.

Bänke dank Sparkassen-Förderung

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Reetz beschäftigten sich derweil mit dem Aufbau der neuen Sitzbänke. Dafür hatten sie bereits einige Tage vorher notwendige Vorbereitungen getroffen und die Einzelteile mit Holzschutzfarbe behandelt.

Möglich gemacht hat die Sitzgelegenheiten eine Förderung der Mittelbrandenburgischen Sparkasse. Der Dorfverein hatte dort einen Förderantrag gestellt und Mittel für die Vereinsarbeit bewilligt bekommen.

Endlich mehr Plätze im Bad

Der Dorfverein „Pro Reetz“ hat zum großen Reinemachen ins Freibad gerufen, damit pünktlich eröffnet werden kann. Quelle: Eva Loth

Mit den neuen Bänken, die auch überdacht sind, gibt es nun endlich mehr Plätze im Bad und so auch die Gelegenheit für Eltern und Großeltern, sich gemeinsam mit den Kindern dort aufzuhalten und recht bequem sitzen zu können.

Auch Rettungsschwimmer Peter Weinert steckt schon in den Vorbereitungen und schaut, ob für die neue Saison alles vorhanden ist. Auf alle Fälle wird es wieder Eis zu kaufen geben, diese Absprachen sind schon getroffen.

Info: Das Freibad hat montags, mittwochs, donnerstags und am Wochenende von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Eintritt: 1,50 Euro für Erwachsene, 1 Euro für Kinder.

Von Eva Loth

Zwei bündnisgrüne Landespolitiker kommen auf Radtour in den Hohen Fläming. Unterwegs wollen sie Zukunftschancen auf dem Lande ausloten. Bürgermeinungen werden demnach gern gehört.

03.06.2019

Die Familienzentren im Hohen Fläming unterbreiten Bewegungsangebote für Babys. Die MAZ gibt einige Empfehlungen.

01.06.2019

Am Sonntagnachmittag findet das Wiesenburger Chortreffen statt. Chöre aus Brandenburg und Sachsen-Anhalt sind dabei. Am Rande gibt es ebenfalls einiges zu entdecken.

31.05.2019