Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wiesenburg „Interessante Runde“: Zahlreiche Besucher beim Stammtisch
Lokales Potsdam-Mittelmark Wiesenburg „Interessante Runde“: Zahlreiche Besucher beim Stammtisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 17.09.2019
Vom Wiesenburger Rathaus aus geht es am Sonnabend, 14 Uhr, auf Entdeckung. Quelle: Rene Gaffron
Wiesenburg

Der Dorfgasthof ist eine Seltenheit heutzutage im Hohen Fläming. Einen Stammtisch immerhin will die Initiative der Neuland-Gewinner etablieren. Zumindest zum Auftakt war die Resonanz auch überwältigend.

Mehr als 40 Interessierte sind vor zwei Wochen der Einladung von Barbara Klembt in Mals Scheune am Winkelteich gefolgt. Eingesessene und Zugezogene waren im besten Sinne neugierig aufeinander. Sie kamen bei einem geselligen Abendessen gut ins Gespräch, berichtet die Veranstalterin.

Die langjährige Bürgermeisterin der Gemeinde Wiesenburg/Mark ist – mit Förderung der Robert-Bosch-Stiftung – aktiv, um Rückkehrern und neuen Bewohnern hierzulande das Ankommen und Bleiben zu erleichtern.Sie vermittelt Kontakte zu Einheimischen, Unternehmen, Vereinen und informiert über neue Chancen auf dem Lande.

Nächste Termine geplant

 „Allein die Vorstellungsrunde war langwierig, aber keineswegs langweilig“, zeigt sich die 68-Jährige begeistert. Am Mittwoch, 18. September, 19 Uhr, ist nun das nächste Treffen angesetzt. „Gleichwohl nicht immer jeder teilnehmen kann, wird das wieder eine interessante Runde“, ist sich Barbara Klembt gewiss.

Darüber hinaus ist für das Wochenende ein spezieller Dorfspaziergang durch Wiesenburg angekündigt. Abmarsch ist am Sonnabend, 21. September, 14 Uhr, vom Rathaus.

Dabei kann ein jeder Wiesenburg (neu) kennen lernen, heißt es vorab. Soll heißen: Die ehemalige Verwaltungschefin präsentiert Historie und Perspektive des 1300-Einwohner-Ortes, der auf Zuzug hofft. „Es braucht allerdings Kondition und Zeit: Mehr als zwei Stunden sollten für die Tour eingeplant werden – denn es geht auch in die Randgebiete“, sagt die Gastgeberin.

Mehr: www.neuland-hoher-Flaeming.de

Von René Gaffron

Schwerer Unfall am Sonntagabend auf der B 246 zwischen Klein Glien und Bad Belzig: Ein Auto ist mit einem Baum kollidiert. Der Fahrer hat wohl über plötzliche gesundheitliche Probleme geklagt.

16.09.2019

Die wiederbelebte Regionaltierschau krönt das Erntefest des Kreises Potsdam-Mittelmark. Es fand am Wochenende in Niemegk statt. Westbrandenburgs schönste Rindvieh wurde dort gekürt.

15.09.2019

Der Heimatverein Medewitz nimmt an einem Förderprogramm teil. Der Wildobst-Wanderweg soll etabliert werden. Eigentlich soll der RE 7-Stundentakt am Bahnhof damit erwirkt werden.

12.09.2019