Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wiesenburg Wasser und Boden werden in Wiesenburg untersucht
Lokales Potsdam-Mittelmark Wiesenburg

Wasser- und Boden-Analysen in Wiesenburger Grundschule möglich

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 26.10.2020
Im Speisesaal der Grundschule "Am Schlosspark" in Wiesenburg können am Mittwoch Wasser- und Bodenproben abgegeben werden. Quelle: René Gaffron
Anzeige
Wiesenburg

iDe Arbeitsgruppe für Umwelttoxikologie nimmt wieder Wasser- und Bodenanalysen vor. Am Mittwoch ist sie von 15.30 bis 16.30 Uhr im Speisesaal der Wiesenburger Grundschule „Am Schlosspark“ zu finden.

Gegen einen Unkostenbeitrag kann das Wasser sofort auf den pH-Wert und die Nitratkonzentration untersucht werden. Dazu bringen Interessenten einen Liter frisch abgefülltes Wasser in einer Mineralwasserflasche mit. Auf Wunsch kann die Probe auch auf verschiedene Einzelparameter, etwa Schwermetalle, überprüft werden. Weiterhin werden Bodenproben (500 Gramm) für eine Nährstoffbedarfsermittlung angenommen.

Von René Gaffron