Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ziesar Feuerwehr befreit eingeklemmten Lkw-Fahrer
Lokales Potsdam-Mittelmark Ziesar Feuerwehr befreit eingeklemmten Lkw-Fahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 12.02.2019
Der Fahrer wurde in seinem Lkw eingeklemmt. Feuerwehrleute mussten ihn befreien. Quelle: Christian Griebel
Anzeige
Ziesar

Feuerwehrleute aus dem Amt Ziesar mussten am Dienstagmorgen einen verunglückten Lkw-Fahrer aus seinem Lastzug befreien. Der Mann war hinter dem Steuer eingeklemmt worden, als der zu einer deutschen Spedition gehörende Truck neben der Autobahn 2 gegen einen Baum krachte.

Erst neben der Autobahn kam der verunglückte Lkw zum Stehen. Quelle: Christian Griebel

Zuvor war der Laster gegen 5. 30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache zwischen den Anschlussstellen Ziesar und Wollin nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der mit Styropor beladene Lkw durchbrach einen Wildfangzaun und prallte im angrenzenden Waldstreifen mit einem Baum zusammen. Wie Ziesars Amtswehrführer Andy Laube mitteilte, war der Fahrer ansprechbar. Er konnte sich jedoch nicht selbst aus dem Fahrerhaus befreien. Feuerwehrleute bargen den schwer verletzten Fahrer und übergaben ihn an den Rettungsdienst.

Anzeige

Nach einer ersten Vollsperrung wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. „Während der Bergungsarbeiten am Vormittag müssen Kraftfahrer mit Behinderungen in Fahrtrichtung Berlin rechnen. Der Einsatz dauert an“, sagte Polizeisprecher Daniel Keip der MAZ.

Von Frank Bürstenbinder