Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ziesar Ex-Bauern-Chef jetzt fraktionslos
Lokales Potsdam-Mittelmark Ziesar Ex-Bauern-Chef jetzt fraktionslos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 08.12.2019
Wolfgard Preuß ist jetzt fraktionsloses Mitglied im Kreistag Potsdam-Mittelmark. Quelle: Andreas Koska
Bad Belzig

Wolfgard Preuß gehört nicht mehr länger der Fraktion BVB/Freie Wähler, Freie Bauern und Bürger im Kreistag Potsdam-Mittelmark an. Er behält jedoch sein Mandat und wird in Zukunft als fraktionsloser Abgeordneter mitwirken, hieß zu Beginn der jüngsten Parlamentssitzung im Plenarsaal des Landratsamtes Bad Belzig.

Der 71-Jährige aus Ziesar bestätigte lediglich, dass er seine Schwerpunkte nicht mehr in ausreichendem Maße vertreten sah. Er wollte sich allerdings gegenüber der MAZ nicht näher zu seinen Beweggründen äußern.

Wegbereiter für Ex-AfD-Mann

Zumindest die Aufnahme des ehemaligen AfD-Politikers Sven Schröder aus Borkheide ist nicht der Stein des Anstoßes. Dem stand der ehemalige Vorsitzende des Kreisbauernverbandes Potsdam-Mittelmark eher aufgeschlossen gegenüber und gilt sogar als deren Wegbereiter.

„Unsere Arbeit ist jetzt mehr auf die Ziele von BVB/Freie Wähler ausgerichtet“, bestätigt der Roland Büchner aus Ferch als Vorsitzender der vorübergehend sogar siebenköpfigen Fraktion. Denn neben Wolfgard Preuß hatte es bei der Kommunalwahl im vergangenen Mai nur noch Rita Neumann aus Benken auf der Liste des Bauernverbandes ins Parlament geschafft.„Dessen ungeachtet hätten gern auf die 30-jährige Erfahrung von Wolfgard Preuß in der Kommunalpolitik gebaut“, erklärt Roland Büchner auf MAZ-Nachfrage und betont: „Die Trennung erfolgt auf keinen Fall mit Groll aufeinander.“

Nicht mehr gleichauf mit Grünen

Indes ist das jetzige Sextett nicht mehr gleichauf mit Bündnis 90/Die Grünen, welche nun wieder allein nach CDU, SPD und Linken die viertstärkste Kraft im 56 Mitglieder zählenden Kreistag sind.

Von René Gaffron

Die Besucher auf der Burg Ziesar trauten ihren Augen nicht. In diesem Jahr kam der Weihnachtsmann nicht allein. Ja, ist denn schon Ostern?

06.12.2019

Im „Roten Haus“ kamen Kinder zur Welt. Fachärzte hielten Sprechstunden ab. Gemeindeschwestern starteten mit ihrer Schwalbe. Eine Ausstellung erinnert an Ziesars wichtigste medizinische Einrichtung.

06.12.2019

Der Landwirtschaftsbetrieb zieht Konsequenzen aus dem Klimawandel: Wo alte Schweineställe ausgedient haben und der Boden mager ist, sollen Photovoltaikanlagen für neue Einnahmen sorgen.

05.12.2019