Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Zwei Passagiere bei Busvollbremsung gestürzt
Lokales Potsdam-Mittelmark

Zwei Passagiere bei Busvollbremsung in Langerwisch gestürzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 20.08.2021
Quelle: Marcel Kusch
Anzeige
Michendorf

In der Peter-Huchel-Chaussee von Langerwisch sind bei der Gefahrenbremsung eines Busses zwei Fahrgäste gestürzt. Der 46 Jahre alter Fahrer des Linienbusses wollte am Donnerstagnachmittag auf Höhe des Forstweges einen in gleicher Richtung fahrenden Radfahrer überholen. Dazu scherte der Bus noch vor dem Radfahrer teilweise auf die Gegenfahrbahn aus. Im selben Moment bog vom Forstweg ein 37-jähriger Autofahrer in die Peter-Huchel-Chaussee ein und wollte in Richtung B 2 fahren. Um einen Zusammenstoß mit dem Auto zu verhindern, bremste der Busfahrer stark ab.

Ambulante Behandlung im Krankenhaus

Dabei stürzten zwei Fahrgäste in dem Bus. Ein 57-jähriger Mann wurde leicht verletzt und ambulant im Krankenhaus behandelt. Auch ein 66-Jähriger stürzte. Er verletzte sich nicht, allerdings gingen persönliche Gegenstände des Mannes zu Bruch. Polizisten nahmen eine Unfallanzeige auf.

Von MAZonline