Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam 15 neue Musiker für die Junge Philharmonie Brandenburgs
Lokales Potsdam

15 neue Musiker für die Junge Philharmonie Brandenburgs

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 29.03.2021
Die Junge Philharmonie Brandenburg bei einem Konzert.
Die Junge Philharmonie Brandenburg bei einem Konzert. Quelle: G.U.Hauth
Anzeige
Potsdam

15 junge Musikerinnen und Musiker wurden im Rahmen des gestrigen Probespiels in die Junge Philharmonie Brandenburg aufgenommen. Unter Vorsitz des künstlerischen Leiters des Orchesters, Peter Sommerer, nahm die Jury die Jugendlichen in die Landesförderung auf. Das Probespiel fand in Präsenz in den Räumen der Städtischen Musikschule Potsdam „Johann Sebastian Bach“ unter strengen Hygieneregeln statt. Die Junge Philharmonie Brandenburg ist das zentrale Instrument des Landes Brandenburg zur Förderung des Orchesternachwuchses.

Die Neuen im Detail:

Die Junge Philharmonie Brandenburg begrüßt in ihren Reihen (mit Instrument und Ausbildungsinstitution):

Inken Blohm, Viola / Städtische Musikschule „Johann Sebastian Bach“ Potsdam

Friedrich Eberhardt, Violine / Kreismusikschule Dahme-Spreewald

Clara Geschner, Violine / Bezirksmusikschule „Fanny Hensel“ Berlin

Mathilde Meentzen, Viola / Städtische Musikschule „Johann Sebastian Bach“ Potsdam

Hermine Merkel, Violoncello / Bezirksmusikschule Friedrichshain-Kreuzberg Berlin

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Anna Lia Proschmann, Querflöte / Bezirksmusikschule Reinickendorf Berlin

Flora Rakob, Violine / Städtische Musikschule „Johann Sebastian Bach“ Potsdam

Mika Schiller, Viola / Regenbogen Musik und Kunstschule Blankenfelde

Cecilia Schmidt, Violine / Privatunterricht

Emanuel Schmidt, Violoncello / Privatunterricht

Elisabeth Sosa, Violine / Bezirksmusikschule „Leo Borchard“ Berlin

Süntje Stelzer, Posaune / Kreismusikschule Barnim

Cecilie Stoll, Violoncello / Privatunterricht

Lotta Timmermann, Querflöte / Privatunterricht

Konrad Trost, Viola / Städtische Musikschule „Johann Sebastian Bach“ Potsdam

Mitglieder sind zwischen 13 und 24 Jahre alt

Die Junge Philharmonie Brandenburg, das Landesjugendsinfonieorchester Brandenburgs, wurde 1992 gegründet. Die Orchestermusikerinnen und -musiker sind zwischen 13 und 24 Jahren alt. Ständiger Dirigent ist der langjährige Flensburger Generalmusikdirektor Peter Sommerer. In drei Probenphasen im Jahr und verschiedenen Sonderprojekten erarbeiten die Jugendlichen sinfonische Programme und stellen sie der Öffentlichkeit vor. Das Orchester der Komischen Oper Berlin ist Paten-Orchester und stellt die Register-Probenleiter der Jungen Philharmonie. Die Junge Philharmonie Brandenburg ist ein Projekt des Verbands der Musik- und Kunstschulen Brandenburg, finanziert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur.

Von MAZonline

29.03.2021
Neues Bürgerbegehren gegen Wohnungsnot - Pro Potsdam warnt vor Folgen eines Mietendeckels
29.03.2021