Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam 19-Jähriger geht auf Busfahrerin los
Lokales Potsdam 19-Jähriger geht auf Busfahrerin los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 01.12.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Potsdam

Eine Busfahrerin der Linie N17 ist am frühen Freitagmorgen beleidigt worden. Zudem versuchte ein 19-Jähriger, die Frau zu schlagen.

Der 19-Jährige und ein Kumpel waren gegen 2.35 Uhr am Hauptbahnhof in den N17 zugestiegen. Nachdem sie ihre Fahrkarte vorgezeigt hatten, die Busfahrerin aber nicht sofort losfuhr, beschimpfte einer der Männer die Busfahrerin aufs Übelste.

Als der 19-Jährige auch noch die Hand gegen die 41-Jährige erhob, griff ein beherzter Fahrgast ein und verhinderte dadurch den Schlag.

Der stark alkoholisierte 19-Jährige wurde zur Verhinderung weiter Straftaten in den Gewahrsam der Polizeiinspektion Potsdam gebracht, wo er seinen Rausch ausschlafen konnte. Auch sein stark alkoholisierter Kumpel verbrachte die Nacht im Gewahrsam.

Der 19-Jährige muss sich nun wegen einer versuchten Körperverletzung und Beleidigung verantworten.

Lesen Sie mehr

» Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Potsdam Neue Tram fährt ab 10. Dezember zum Jungfernsee - Änderungen zum Fahrplanwechsel in Potsdam
15.03.2018
01.12.2017
01.12.2017