Menü
Anmelden
Wetter heiter
26°/ 15° heiter
Lokales Potsdam
Top-Themen:
Das sind die Potsdamer Helfer (v.l.): Ole Bemmann, Dirk Haderer, Bernhard Brinkmann, Marcus Reinsch, Olaf Trebuth, Sebastian Frenkel, Thomas Winkelmann und Jörg Müller.

Auf dem Weg: Bei der Hilfsaktion des Potsdamers Sebastian Frenkel für die Opfer der Hochwasser-Katastrophe in der Eifel kamen Spenden im Gesamtwert von 150.000 Euro zusammen. Besonders eine Spende hat es ihm angetan.

17:48 Uhr
Anzeige

Sommer in Potsdam

Corona in Potsdam – aktuelle Zahlen von heute: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, Krankenhaus-Belegung und Todesfälle.

09:05 Uhr

Auf dem Weg: Bei der Hilfsaktion des Potsdamers Sebastian Frenkel für die Opfer der Hochwasser-Katastrophe in der Eifel kamen Spenden im Gesamtwert von 150.000 Euro zusammen. Besonders eine Spende hat es ihm angetan.

17:48 Uhr

Die Restaurant-Kette möchte damit Geimpften für ihre Solidarität zur Gesellschaft danken und Ungeimpfte motivieren. Das Angebot gilt allerdings nicht unbegrenzt.

17:17 Uhr
„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Im Waschhaus gibt es Poetry Slam, die Polizei beobachtet die neue Verkehrsführung in Potsdam ganz genau und vor dem Bürgerhaus Schlaatz spielt Kreide eine ganz große Rolle.

22.07.2021

Online-Stellenmarkt der MAZ - MAZ-Job.de

Übersichtlich nach Branchen sortiert, können Sie sich im Online-Stellenmarkt der MAZ auf die Suche nach einem neuen Job machen.

Bereits als Jugendliche setzte sich die gebürtige Potsdamerin mit Fair Fashion und dem bewussten Umgang mit Ressourcen auseinander. Mit ihrer Heimatstadt ist sie bis heute eng verbunden.

21.07.2021

Die Tablets für Potsdamer Schüler sind endlich da. Ein Glück, denn das neue Schuljahr wird wieder unter Pandemiebedingungen starten. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Masken, Tests, Impfungen, Technik und Luftfiltern.

21.07.2021

Sieben Ensembles werden bis zum 10. August im Abendprogramm bei den Schirrhofnächten präsentiert, hinzu kommt eine Auswahl an Familientheater – die Schirrhofnächte beginnen an diesem Donnerstag mit dem Auftritt der Oxymoron-Dance-Company

21.07.2021
Anzeige

Der Potsdamer Verein „Chill out“ zur Förderung akzeptierender Jugend- und Drogenarbeit schlägt Alarm: In Brandenburg sind die Todesfälle in Zusammenhang mit Drogenkonsum „in einem bedenklichen Ausmaß“ erneut gestiegen. Bei einer Gedenkveranstaltung stellte „Chill out“ Ideen vor, wie diese traurige Entwicklung zu stoppen ist.

21.07.2021

Mediadaten Online-Marketing - Online Werbung

Die Märkische Allgemeine Zeitung ist der ideale Partner für digitale Werbung, Online-Marketing, Webseiten-Gestaltung und Multimedia-Angebote.

Ein aufmerksamer Angestellter der Sparkasse sorgte dafür, dass eine alte Dame aus Potsdam nicht um ihr Geld betrogen wurde.

21.07.2021

Bisher kamen Potsdamerinnen und Potsdamer nur mit einem Termin an eine Corona-Impfung. Das ändert sich nun. Schon am Donnerstag gibt es die erste spontane Impf-Aktion.

21.07.2021

Gegen Rassismus und die Unterbringung in Lager. In Potsdam hat die Initiative „Women in Exil“ die Sommertour 2021 mit einer Demonstration begonnen.

21.07.2021

Ein Viertel der Deutschen ist für Energiesparen, die Hälfte kann sich die Anschaffung eines E-Autos vorstellen und ein gutes Drittel hält höhere Steuern für klimaschädliche Produkte für sinnvoll. Das haben Potsdamer Forscher über das „Soziale Nachhaltigkeitsbarometer“ herausgefunden.

21.07.2021

Blick auf Potsdam

30 Jahre nach der Wende

Potsdam ganz nah – das Projekt

Mehr erfahren

Wenig ist über Potsdam in den Nachkriegsjahren bekannt, vieles wurde aus Ideologie-Gründen aus dem Erinnern getilgt. Wer waren die Menschen, die nach 1945 die Stadt-Geschicke lenkten? Die MAZ stellt die Zeit und die Oberbürgermeister in einer Serie vor.

15.02.2021

Blick von der Nikolaikirche - Live-Webcam: So verändert sich Potsdams Mitte

Am Platz der ehemaligen Fachhochschule am Alten Markt in Potsdam werden derzeit Straßenzüge im Stil der historischen Innenstadt aufgebaut, neue Gebäude in (teils) altem Gewand entstehen. Das neue alte Potsdam wächst in die Höhe. Mit der MAZ-Webcam live beobachten.

04.05.2020
Das große Immobilien-Spezial der MAZ

Bauen und Wohnen in Brandenburg

Mehr erfahren
Anzeige

Meistgelesen in Potsdam

3

Einsatz auf der Einkaufsmeile - Feuerwehreinsatz auf dem Broadway in Potsdam

30 Jahre nach der Wende

Potsdam-Serie: Der Nordwesten

Mehr erfahren

Putten und Platte, Ost und West, reich oder sexy: Jörg Hafemeister karikiert das Potsdamer Stadtleben und die Lokalpolitik – jede Woche für die MAZ. Seine Bilder sind ein Spiegelbild der Landeshauptstadt. Hier geht es zu seinen Karikaturen.

21.07.2021

Zeitreise durch Potsdam: Historische und aktuelle Aufnahmen zeigen, wie sich die Stadt verändert hat. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken.

13.05.2020

Regionalliga Nordost: Vor dem Auftaktspiel gegen den FSV Luckenwalde spricht Cottbus-Trainer Claus-Dieter Wollitz im SPORTBUZZER-Interview über seine zweite Rückkehr in die Lausitz, die Zusammenarbeit mit Ex-Spieler Maximilian Zimmer und den Status der Regionalliga.
Brandenburgligist SV Falkensee-Finkenkrug unterliegt ersatzgeschwächt im Test dem Oberligisten SC Staaken mit 1:6
Der 24-jährige Innenverteidiger wechselt vom FSV 63 Luckenwalde zum Oberligisten nach Stahndorf.
Anzeige
Olympia 2020: Viererkajak der Crew um die Potsdamer Ronny Rauhe und Max Lemke wurde beim Verladen von einem Gabelstapler gerammt.
Flämingpokal: Borussia Belzig schlägt FSV Brück vom Punkt SV 71Busendorf besiegt Eiche Ragösen deutlich.
27 Athletinnen und Athleten aus Brandenburg sind für die Olympischen Spiele in Tokio nominiert. Kajakfahrer Ronny Rauhe ist der Erfahrenste, Diskuswerfer Clemens Prüfer der Größte. Der SPORTBUZZER stellt alle Sportlerinnen und Sportler vor.

Zahlreiche Unternehmen sind auf der Suche nach Auszubildenden - Informieren Sie sich hier.

Die traurigen Ereignisse haben hier ihren Platz, damit Sie wissen, wann Sie ein tröstliches Wort sprechen sollten oder wann eine Beerdigung stattfindet. MAZtrauer.de

Übersichtlich nach Branchen sortiert, können Sie sich im Online-Stellenmarkt der MAZ auf die Suche nach einem neuen Job machen.

1
/
1

Redaktionsleiterin: Anna Sprockhoff
Stellvertreter: Alexander Engels
Friedrich-Engels-Straße 24
14473 Potsdam
Telefon: (0331) 2840 280
potsdam-stadt@MAZ-online.de

Die Geschichte Potsdams

Am 3.  Juli 993 wurde Potsdam zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Diese Ansiedlung wird im Bereich der zerstörten Heilig-Geist-Kirche vermutet. Neben der älteren slawischen Siedlung entstand eine Burganlage. Die Bedeutung Potsdams beruhte auf der Beherrschung des Havel-Übergangs. Im Jahre 1536 verwüstete ein verheerender Brand große Teile der Stadt. Aus dem Wiederaufbau ergab sich eine flächenmäßige Vergrößerung: 1573 zählte Potsdam 192 Häuser. Der Dreißigjährige Krieg zerstörte die Stadt erneut. 1660 lebten in Potsdam nur noch 50 steuerfähige Hausbesitzer.

1640 übernahm Kurfürst Friedrich Wilhelm die Regierung von Brandenburg. Er wählte Potsdam zu seiner zweiten Residenz neben Berlin. Kurz darauf wurde mit dem Bau des repräsentativen Stadtschlosses am Alten Markt begonnen. Durch Erlass des „Ediktes von Potsdam“ gab der Große Kurfürst 1685 den aus Frankreich vertriebenen Hugenotten in der Mark Brandenburg eine neue Heimat. Seinen Ausbau zur Garnisonstadt verdankt Potsdam dem preußischen König Friedrich Wilhelm I., der als Soldatenkönig in die Geschichte Preußens einging. Zwischen 1721 und 1735 entstanden die Nikolai-, die Heilig-Geist- und die Garnisonkirche. Die Kirchtürme bestimmten fortan die Silhouette der Stadt.

Friedrich II. verwandelte Potsdam in eine repräsentative Residenzstadt. Die Schöpfungen seiner Zeit bestimmen noch heute das Bild und den Charakter der Stadt. 1744 wurde mit den Ausbauarbeiten im Stadtschloss und 1745 mit dem Bau von Schloss Sanssouci begonnen. Der 21. März 1933 ging als der unheilvolle „Tag von Potsdam“ in die deutsche Geschichte ein. Nach dem Reichstagsbrand in Berlin nutzte Hitler die Eröffnungsfeier des neu gewählten Reichstages für eine Propagandabotschaft. Am 14. April 1945 ist Potsdam das Ziel des letzten großen Bombenangriffs der alliierten Streitkräfte auf eine deutsche Stadt im Zweiten Weltkrieg. Große Teile der historischen Innenstadt werden zerstört.

Am 8. Mai 1945 war der Zweite Weltkrieg offiziell beendet, und Potsdam stand im Mittelpunkt der Weltöffentlichkeit: Im Schloss Cecilienhof fand vom 17. Juli bis 2. August die Potsdamer Konferenz der Siegermächte der Anti-Hitler-Koalition statt. Truman, Stalin und Churchill, später Attlee, besiegelten das Potsdamer Abkommen und beschlossen damit die europäische Nachkriegsordnung und das Schicksal Deutschlands. Nach der Wende dauerte es eine Weile, aber dann entwickelte sich Potsdam zu einer prosperierenden Stadt. Heute zählt Potsdam wieder über 182.000 Einwohner.