Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam 70-Jähriger in Potsdam rammt Zaun und stirbt
Lokales Potsdam

70-Jähriger Potsdam rammt Zaun und stirbt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 08.01.2021
Auch die schnelle medizinische Hilfe konnte den Unfallfahrer nicht mehr retten (Symbolbild). Quelle: Nicolas Armer/dpa
Anzeige
Innenstadt

Offenbar aufgrund eines gesundheitlichen Problems hat ein 70-jähriger Potsdamer am Freitagmorgen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war in der Hans-Thoma-Straße, an der Einmündung zur Gutenbergstraße, ungebremst geradeaus in einen Zaun gefahren. Rettungskräfte kümmerten sich kurz darauf um den nicht mehr ansprechbaren Mann und führten notfallmedizinische Maßnahmen durch. Der Mann starb im Krankenhaus, wohl aufgrund der zuvor vorherrschenden gesundheitlichen Probleme.

Von MAZonline