Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Achtung auf der A10 bei Potsdam: Dienstag- und Freitagabend nur 40 km/h erlaubt
Lokales Potsdam

A10-Baustelle: Nur 40 km/h zwischen Potsdam Nord und Leest am Dienstag- und Freitagnacht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 21.09.2021
m Baufortschritt auf dem westlichen Berliner Ring im Bereich der Anschlussstellen Leest und Potsdam-Nord.
m Baufortschritt auf dem westlichen Berliner Ring im Bereich der Anschlussstellen Leest und Potsdam-Nord. Quelle: dpa/Arno Burgi (Symbolbild)
Anzeige
Potsdam

Es gibt gute und schlechte Nachrichten für Autofahrer.

Die gute Nachricht: Die A10-Sanierung auf dem westlichen Ring geht schneller voran als geplant. Bereits in der ersten Novemberwoche werden drei von vier neugebauten Brücken zwischen Potsdam-Nord und Leest in Richtung Norden fertig sein, teil die Autobahn-GmbH des Bundes am Montagabend mit.

Ab Mittwoch können dann schon die neuen Fahrspuren der Brücken genutzt werden. Ab November stehen dann alle Fahrspuren im erneuerten Bereich zur Verfügung. Bis zu den Sommerferien 2022 soll auch die vierte Brücke abgerissen und neugebaut sein.

Die schlechte Nachricht lautet: Vor der Freigabe der neuen Fahrspuren sind noch einmal Umsicht und gute Nerven gefragt. In der Nacht zu Dienstag, 21. September, und am kommenden Freitag zu Samstag werden die Baustellen-Planken für die Fahrbahnen umgebaut. Dafür wird es besonders eng – nur drei Meter Spurbreite – und es sind nur 40 km/h erlaubt. Die Geschwindigkeitsbegrenzung gilt jeweils von 19 Uhr bis 6 Uhr am nächsten Morgen.

INFO: Zunächst hatte es geheißen, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung Dienstag- und Mittwochnacht gilt. Die Autobahn GmbH hat die Zeiten jedoch am Dienstagvormittag korrigiert.

Von MAZonline

21.09.2021
Potsdam Überblick: 21. September 2021 - Darüber spricht Potsdam am heutigen Dienstag
21.09.2021