Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Acht Autos durch Feuer beschädigt
Lokales Potsdam Acht Autos durch Feuer beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 02.07.2019
Quelle: dpa-Zentralbild
Potsdam

In der Großbeerenstraße sind am Dienstag kurz nach Mitternacht mehrere Autos ausgebrannt. Sie gerieten auf dem Gelände eines Autohauses aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Insgesamt sechs Fahrzeuge auf dem Gelände wurden stark beschädigt, zwei weitere, außerhalb des Geländes, jedoch unweit abgestellte Fahrzeuge, brannten komplett aus. Die Polizei nahm Anzeige wegen Verdachts der Brandstiftung auf, Kriminaltechniker sicherten Spuren. Ein Gutachter ermittelt die Brandursache.

Hinweise unter 0331-55080

Von MAZonline

Die Potsdamer Feuerwehr reagiert auf die Häufung von Waldbränden mit neuer Technik. Für 2020 soll mit Landesförderung ein zusätzliches Waldbrandtanklöschfahrzeug angeschafft werden. Förderung gäbe es auch für andere Spezialsysteme.

05.07.2019
Potsdam Kriminalität am Potsdamer Hauptbahnhof - Beigeordnete will Bahnhofskiez im Auge behalten

Diebstähle, Alkoholexzesse, handgreifliche Zankereien, Drogendelikte, sexuelle Belästigungen – immer wieder gerät der Potsdamer Hauptbahnhof in die Schlagzeilen. Für Sicherheit und Ordnung ist Potsdams neue Sozialbeigeordnete Brigitte Meier zuständig. Welchen Eindruck sie von Potsdams Sorgenkiez hat, verrät sie der MAZ.

02.07.2019

Der Stadtverordnete Uwe Adler (SPD) will den Baustellen-Stau am Marktcenter durch zeitweise Freigabe der Schopenhauerstraße entlasten. Eine solche Änderung der Verkehrsführung lehnt die Verwaltung ab, weil die Verengung der Breiten Straße nur noch einen Monat andauert.

02.07.2019