Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam AfD-Stadtverordneter Olbrich eröffnet neues Stadtparlament
Lokales Potsdam AfD-Stadtverordneter Olbrich eröffnet neues Stadtparlament
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 13.06.2019
Sebastian Olbrich ist der älteste Potsdamer Stadtverordnete Quelle: Peter Degener
Potsdam

Der AfD-Stadtverordnete Sebastian Olbrich wird die konstituierende Sitzung der Stadtverordnetenversammlung eröffnen. Der 68-Jährige ist der älteste aller 56 Stadtverordnen und wird deshalb den Beginn der Sitzung am Mittwoch leiten. „Es ist mein Anliegen, das staatsmännisch für alle Potsdamer zu tun. Ich will dabei kein politisches Eisen anrühren“, sagte er der MAZ. Eine längere Rede, wie sie in Landtagen üblich ist, ist bei der Eröffnung der Stadtverordnetenversammlung auch nicht vorgesehen.

Olbrich ist erstmals Mitglied des Stadtparlaments. Er wurde im Wahlkreis 2 gewählt und ist Teil der fünfköpfigen AfD-Fraktion.

SPD will Pete Heuer zum Vorsitzenden der Versammlung machen

Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit, kommt es laut Tagesordnung sofort zur Wahl des Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung, der dann die Leitung der Sitzung übernimmt.

Die SPD will als stärkste Fraktion ihren bisherigen Fraktionschef Pete Heuer als Vorsitzenden vorschlagen. Das Präsidium soll von drei auf fünf Personen anwachsen. Die CDU will ihren bisherigen Fraktionschef Matthias Finken dorthin entsenden.

Von Peter Degener

Die Präsentation der Herbst-/Winter-Kollektion des Labels Luisa Cerano hätte am Mittwochabend leicht ins Wasser fallen können – dann wurde es dennoch ein zwar etwas feuchtes, aber fröhliches Ereignis.

16.06.2019

Sturm, Starkregen, Hagel: Das Unwetter in der Nacht zu Mittwoch war heftig in Potsdam. Vor allem für den achtjährigen Linus.

12.06.2019

Eine zweite Unwetternacht wird es aller Voraussicht nach in Potsdam an diesem Mittwoch nicht geben. Die Feuerwehr hat den Einsatzstab bereits aufgelöst. 15 Mal mussten die Wehren am Abend trotzdem ausrücken.

15.06.2019