Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Alle Osterfeuer in Potsdam abgesagt
Lokales Potsdam Alle Osterfeuer in Potsdam abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 20.04.2019
Kein Osterfeuer im Volkspark in diesem Jahr: Die Stadt hat alle Feuer abgesagt. Quelle: Friedrich Bungert
Potsdam

Die Stadt Potsdam hat alle für das Wochenende genehmigten Osterfeuer abgesagt. Das beschlossen die zuständigen Fachleute von Feuerwehr und Umweltamt in einer Sitzung am Donnerstagvormittag.

Gefahr für Waldbrand auf zweithöchster Stufe

Grund für die Absage sind die trockenen Böden und Wälder. Die Gefahr für einen Waldbrand in Potsdam und Potsdam Mittelmark wird vom Brandenburger Umweltministerium aktuell mit der zweithöchsten Stufe vier angegeben. Die Wetterprognosen sagen für das Wochenende zudem keine Besserung voraus.

Wegen der Gefahr durch Funkenflug untersagte die Stadt auch alle privaten Feuer mit einem Durchmesser bis zu einem Meter, die eigentlich keiner Genehmigung bedürfen.

Trotz der Absage der Feuer finden an einigen Orten trotzdem die geplanten Osterfeiern statt. So veranstaltet zum Beispiel die Freiwillige Feuerwehrt Bornim hinter ihrem Gerätehaus in der Mitschurinstraße ein Osterfest mit Essen, Getränken und einem Live-DJ – nur in diesem Jahr ohne Feuer.

Lesen Sie auch:

Derweil wird im gesamten Land Brandenburg die Gefahr für einen Waldbrand auf mindestens vier eingestuft. In Dahme-Spreewald, Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz gilt sogar schon die höchste Gefahrenstufe fünf. Es sei aber gut möglich, dass die höchste Stufe in weiteren Gebieten ausgerufen werde, sagte ein Sprecher des Umweltministeriums am Morgen.

Viele Osterfeuer in Potsdam-Mittelmark noch fraglich

Im Kreis Potsdam-Mittelmark halten sich derweil noch viele Gemeinden die Entscheidung über eine Absage offen. So wurde in Fichtenwalde, wo im vergangenen Sommer Dutzende Hektar Kiefernwald brannten, das Osterfeuer für Samstag an der Straße der Einheit nur unter Vorbehalt genehmigt.

„Wir sind als Fichtenwalder in der Frage sensibilisiert“, sagte Ortsvorsteher Tilo Köhn. „Wir beobachten die Lage und sind im Kontakt mit der Feuerwehr. Es hängt davon ab, wie stark der Wind an dem Tag ist.“ Auch in Groß Kreutz soll die Entscheidung über die Osterfeuer erst am Donnerstag fallen. In Michendorf wurden bereits privat organisierte Osterfeuer abgesagt.

Waldbrand auf Götzer Berg

Derweil ist der Waldbrand auf dem Götzer Berg wieder unter Kontrolle. Feuerwehrleute aus den Ortsteilen der Gemeinde Groß Kreutz (Havel) war es am späten Mittwochabend gelungen, den Stunden zuvor auf mehreren hundert Quadratmetern ausgebrochenen Waldbrand zu löschen.

Von Ansgar Nehls

Bei Fisch kann eine Menge schief gehen. Doch im Restaurant „Der Butt“ in der Gutenbergstraße erweist man heimischen und Meeresfischen sowohl bodenständig als auch zeitgemäß die Ehre, sagt die MAZ-Restaurantkritikerin.

18.04.2019

Gesetzlich ist es klar geregelt: An Karfreitag darf in Brandenburg nicht öffentlich gefeiert werden. In Potsdam gibt es trotzdem Gelegenheit zum Party-Machen. Richtig oder falsch? Zwei Gastautoren mit Pro und Contra

21.04.2019
Potsdam Kommentar zum Verkehr - Es fehlen die Visionen

Vor allem zu Stoßzeiten ist Potsdams Verkehrsnetz überlastet. Das ist kein neues Problem. Die Stadt ringt um Lösungen, denkt dabei aber zu wenig über unkonventionelle Lösungen nach, findet MAZ-Autorin Anna Sprockhoff

17.04.2019