Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Alte Post wird Sitz einer Bankfiliale
Lokales Potsdam Alte Post wird Sitz einer Bankfiliale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:54 19.08.2013
In die wiederaufgebaute Alte Post (siehe Entwurf) soll die Sparkasse einziehen.
In die wiederaufgebaute Alte Post (siehe Entwurf) soll die Sparkasse einziehen. Quelle: Pro Potsdam
Anzeige
Innenstadt

Das bestätigte MBS-Vorstandsmitglied Ernst Dienst: "Wir sind in sehr engen Gesprächen." Die Geschäftsstelle wird von ihrem jetzigen Sitz in der Straße am Kanal in den Eckbau am Platz der Einheit wechseln.

Wie berichtet, hatte es um die Baulücke ein langes Gezerre gegeben: originaler Wiederaufbau versus Rekonstruktion light. Anfang April dann das endgültige Votum der Stadtverordneten: Die Pro Potsdam darf am ehemaligen Standort des "Haus des Reisens" einen Bau "angelehnt an Unger" nach Plänen des Architekten Bernd Redlich bauen. Das ist allemal billiger als der Wiederaufbau mit einer Fassadenrekonstruktion nach den Plänen des Architekten Georg Christian Unger.

Unklar ist allerdings anscheinend noch, wann es mit dem Wiederaufbau endlich losgehen kann. Auf Nachfrage musste Pro-Potsdam-Sprecherin Jessica Beulshausen passen: "Dazu können wir nichts sagen."

ir

Potsdam Sanierung kostet die Pro Potsdam Millionen - Die Nuthe-Schlange –ein teurer Pflegefall
19.08.2013
Potsdam Wer ein Schiff mietet, muss aber tief ins Portemonnaie greifen - Potsdams Party-Armada
20.08.2013
Potsdam Christoph Letkowskis spielt in "Feuchtgebiete" die männliche Hauptrolle - "In Potsdam ging alles los!"
19.08.2013