Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Am Mittag war die ältere Dame nicht mehr fahrtüchtig
Lokales Potsdam Am Mittag war die ältere Dame nicht mehr fahrtüchtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 27.05.2018
Symbolbild Quelle: Felix Kästle (Archiv)
Anzeige
Potsdam

Auf der Zeppelinstraße in Potsdam-West kam es am Freitagmittag zu einem Verkehrsunfall. Gegen 12 Uhr wechselte eine 73-jährige Pkw-Fahrerin die Spur. Sie zog mit ihrem Fahrzeug nach rechts, hatte jedoch übersehen, dass neben ihr ein anderer Wagen fuhr. Es kam zur Kollision.

Während der Unfallaufnahme bemerkten die herbeigerufenen Polizisten „Alkoholgeruch bei der älteren Dame“, so die Polizei am Sonntag. Ein Test bestätigte den Verdacht: Mit 1,94 Promille war die Frau nicht mehr fahrtüchtig.

Anzeige

Sie musste zur Blutprobe, die Weiterfahrt wurde ihr untersagt – und ihren Führerschein nahmen die Beamten an sich.

Zudem wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Von MAZonline

27.05.2018
Potsdam Es war wie ein „Feuerwerk“ - Tanzpremiere vor 1500 Zuschauern in Potsdam
27.05.2018