Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Angriff auf Partner: Messerstecherin aus Potsdam ist in Haft
Lokales Potsdam Angriff auf Partner: Messerstecherin aus Potsdam ist in Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 02.01.2020
Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Die Messerstecherin aus Babelsberg ist in Haft. Die 39 Jahre alte Finnin, die am frühen Dienstagmorgen ihren Partner (56) bei einem Streit ins Bein gestochen haben soll, wurde von einem Amtsrichter am Mittwochabend in eine Justizvollzugsanstalt geschickt.

In der Nacht zum 31. Dezember war es zur Auseinandersetzung zwischen der Frau, die derzeit ohne festen Wohnsitz ist, und ihrem finnischen Lebensgefährten gekommen. Die 39-Jährige verletzte den Mann dabei lebensbedrohlich mit einem Messer. Er wurde im Krankenhaus notoperiert. Die Polizei nahm die Frau fest.

Anzeige

Sie war schon von einem anderen Delikt bekannt: Am vierten Adventswochenende soll sie eine Seniorin an einem Geldautomaten in Drewitz überfallen haben. Damals hatte die Polizei sie kurzzeitig festgenommen – für einen Haftbefehl reichte es allerdings nicht. Auf MAZ-Nachfrage erklärt Staatsanwalt Wilfried Lehmann dazu: „Die Ermittlungen haben eine Raubtat nicht ergeben.“

Von MAZonline