Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Anmelden zum MAZ Talk zur Garnisonkirche
Lokales Potsdam Anmelden zum MAZ Talk zur Garnisonkirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 27.10.2017
‚Die Garnisonskirche in Potsdam’ - Gemälde, 1827, von Carl Hasenpflug.
‚Die Garnisonskirche in Potsdam’ - Gemälde, 1827, von Carl Hasenpflug. Quelle: picture alliance / akg-images
Anzeige
Potsdam

„Die Garnisonkirche – ein neues Wahrzeichen für Potsdam?“ Das will die MAZ wissen und lädt am Mittwoch, 22. November, um 19 Uhr zum Diskussionsabend ins Potsdam-Museum am Alten Markt.

Die Garnisonkirche in Potsdam ist eine Kirche mit bewegter Vergangenheit. 1732 eingeweiht, wird sie im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt, die Ruine 1968 gesprengt. 2017 beginnt mit dem Turm der Wiederaufbau. Berühmt-berüchtigt ist sie durch den „Tag von Potsdam“.

Es diskutieren unter anderem Andreas Kitschke, Experte für Potsdamer Kirchenbauten, Wieland Eschenburg, Kommunikationsvorstand der Garnisonkirchenstiftung, Lutz Boede, Mit-Initiator des Bürgerbegehrens gegen die Garnisonkirche, und ein Vetreter der Martin-Niemöller-Stiftung, die den Wiederaufbau kritisch sieht.

> MAZ-Multimedia-Story: Turmbau mit Geschichte

> MAZ-Umfrage zur Garnisonkirche

Quelle: Maz

Wie ist Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit und melden sich für den MAZ Talk an! Der Eintritt ist frei.

> Anmeldung zum MAZ Talk

Von MAZ

Potsdam Wiederaufbau des Turms der Garnisonkirche - Das ist der Architekt des Turmbaus zu Potsdam
30.10.2017
Potsdam 10 Jahre Familienbegrüßungsdienst - Ein großes Hallo für kleine Potsdamer
27.10.2017
27.10.2017