Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam So bunt war „Der Ball ist bunt“
Lokales Potsdam So bunt war „Der Ball ist bunt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 21.05.2019
Am Samstag strömten Hunderte bei schönster Maisonne zum Antirassistischen Stadionfest. Quelle: Varvara Smirnova
Potsdam

Hochstimmung im Karli! Während Nulldrei auswärts weilte, feierten Fans und Nachbarn das Ende der Saison. Bereits zum 17. Mal zeigte Babelsberg, dass es blauweißbunt ist. Bei knalligster Maisonne rockten Hunderte beim Antirassistischen Stadionfest den Rasen – mit Bratwurst und Crepes, mit Bier und Saft, auf der Hüpfburg und beim Punkkonzert.

Die Fußballsaison ist vorbei – aber Trübsal blasen muss in Babelsberg keiner, denn zum Glück gibt’s das Stadionfest! Wie schön die 17. Auflage war, sehen Sie hier.

Übrigens: Nulldrei hat das letzte Spiel der Saison in Auerbach verloren. Daheim im Karli wusste man sich ganz gut zu trösten.

Von Nadine Fabian

Schon zum 17. Mal findet an diesem Wochenende das antirassistische Stadionfest „Der Ball ist bunt“ im Babelsberger Karl-Liebknecht-Stadion statt. Auf der Bühne stehen unter anderem Dritte Wahl, vor der Bühne sollen auch die feiern, die sich eine Konzertkarte nicht leisten können.

21.05.2019

Die Landesregierung will über den Stiftungsrat der Schlösserstiftung eine Reaktivierung der Ausflugsgaststätte im Kastellanhaus am Jagdschloss Stern unterstützen.

21.05.2019
Potsdam Übungseinsatz in Potsdam - Chlorgas-Alarm am Blu

Dutzende Feuerwehrleute sind zum Potsdamer Sport- und Freizeitbad Blu ausgerückt. Um kurz nach neun war dort Chlorgas-Alarm ausgelöst worden. Aber die Stadtwerke geben Entwarnung.

21.05.2019