Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Potsdam Hilfe für Autisten: Ein Assistenzhund für Cyrus aus Potsdam
Lokales Potsdam

Autismus: Ein Assistenzhund für Cyrus aus Potsdam - Spenden gesucht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 17.11.2021
Familie Baumgart aus Potsdam sammelt Spenden für einen Assistenzhund für ihren Sohn Cyrus.
Familie Baumgart aus Potsdam sammelt Spenden für einen Assistenzhund für ihren Sohn Cyrus. Quelle: Julius Frick
Anzeige
Potsdam

Der achtjährige Cyrus aus Potsdam wünscht sich einen Hund. Aber nicht irgendeinen Hund, sondern einen Assistenzhund. Cyrus hat Autismus. Laute Geräusche, helles Licht oder zu viel Nähe bringen ihn oft durcheinander.

Assistenzhunde können sich auf die Bedürfnisse von Autisten einstellen, sie beispielsweise abschirmen, wenn ihnen jemand zu nah kommt oder sie bei Reizüberflutungen beruhigen.

DIE HINTERGRÜNDE: Laute Geräusche, zu viel Sonnenlicht oder Berührungen können den autistischen Cyrus manchmal ganz schön aus der Fassung bringen. Deshalb sammelt seine Familie Spenden für einen Assistenzhund, der ihm helfen soll den Alltag besser zu meistern.

Cyrus’ Familie sammelt Spenden

Die Anschaffung und Ausbildung eines solchen Spezialhundes kostet, die Krankenkasse unterstützt hierbei nicht. Deshalb sammeln Cyrus’ Eltern Stephanie und Gizme Baumgart Spenden, um ihrem Sohn den Wunsch vom eigenen Hund zu erfüllen.

► Wer Cyrus unterstützen möchte, kann das hier tun: https://www.betterplace.me/assistenzhund-fuer-cyrus/neuigkeiten

Von Lena Köpsell

17.11.2021
17.11.2021