Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Auto in Potsdamer Waldstadt mit Straßenbahn zusammengekracht
Lokales Potsdam

Auto in Potsdamer Waldstadt mit Straßenbahn zusammengekracht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 24.09.2021
Quelle: dpa
Anzeige
Waldstadt

Zu einem Zusammenstoß eines Autos mit einer Straßenbahn ist es am Donnerstagnachmittag in der Waldstadt gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der 66-jährige Fahrer eines Opels von der Heinrich-Mann-Allee nach rechts in die Straße Zum Teufelssee einbiegen. Dabei beachtete der Mann offenbar nicht den Vorrang der Straßenbahn, so dass es krachte.

Straßenbahn war mit 50 Fahrgästen besetzt

Der Autofahrer wurde dabei leicht verletzt und musste mit ins Krankenhaus gebracht werden. Die zirka 50 Fahrgäste der Tram sowie der Straßenbahnfahrer blieben unversehrt. Durch den Unfall kam es zu Behinderungen im Straßenbahnverkehr.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der Pkw, der ins Gleisbett geraten war, musste durch einen Abschleppdienst gehoben und abtransportiert werden. Die Straßenbahn blieb jedoch fahrbereit. Auf etwa 21.000 Euro wird der entstandene Schaden geschätzt.

Von MAZonline

24.09.2021
24.09.2021