Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Babelsberg jubelt über vier Oscars
Lokales Potsdam Babelsberg jubelt über vier Oscars
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 23.02.2015
Szenenfoto aus "Grand Hotel Budapest".
Szenenfoto aus "Grand Hotel Budapest". Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam/ Hollywood

Der Oscar-Gewinn für den Film "Grand Budapest Hotel" sorgt auch in Deutschland für Jubel. Koproduzent Studio Babelsberg gratulierte US-Regisseur Wes Anderson und seinem Team. "Wir sind stolz, dass wir als Mitverantwortliche von "Grand Budapest Hotel" den Look des Filmes positiv beeinflussen und die Filmtradition und das Handwerk von Babelsberg auf hohem internationalen Niveau einbringen konnten", sagte Christoph Fisser, Studiovorstand und ausführender Produzent. "Diese Preise sind vor allem auch eine Auszeichnung für den Filmproduktionsstandort Deutschland", betonte er.

Der Film mit Stars wie Ralph Fiennes, Tilda Swinton, Jude Law und Bill Murray erzählt von den Geschehnissen im gleichnamigen Hotel in dem osteuropäischen Fantasieland Zubrowka. Er wurde in der Nacht zum Montag in Hollywood mit vier Academy Awards in den Kategorien Bestes Szenenbild, Bestes Kostümdesign, Bestes Make-Up und Beste Frisuren sowie Beste Filmmusik ausgezeichnet. Vor den Oscars hatte "Grand Budapest Hotel" bereits einen Berlinale-Bären, einen Golden Globe und fünf BAFTA Awards erhalten.

Oscar 2015

» alle Gewinner

Die schräge Komödie wurde in Deutschland gedreht. Neben Aufnahmen im Studio Babelsberg war das Filmteam vor allem im sächsischen Görlitz. Dort war ein Jugendstilkaufhaus von den Babelsbergern zur Kulisse umgebaut worden.

Auch das Medienboard Berlin-Brandenburg, über das der Film gefördert wurde, zeigte sich erfreut. "Wir gratulieren Wes Anderson und dem gesamten Team dieser Studio Babelsberg-Koproduktion zu diesem sensationellen Erfolg", teilte Geschäftsführerin Kirsten Niehuus am Montag in Potsdam mit. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) betonte: "Dieser Erfolg zeigt einmal mehr den hohen Rang und das weltweite Ansehen unserer Filmregion."

Große Freude auch bei Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs: "Wieder einmal haben wir in Potsdam bewiesen, dass Babelsberg in der ersten Liga der Filmstandorte mitspielt. Das ist ein großer Erfolg. Die Landeshauptstadt Potsdam ist stolz auf seine Studios", gratulierte er am Morgen.

Newtopia Sat1-Sozialexperiment startet am 23. Februar - Conny aus Potsdam wohnt in Newtopia
23.02.2015
Potsdam Mehr und schwerere Fälle am Bergmann-Klinikum - Potsdam: 52 neue Grippe-Fälle in 5 Tagen
25.02.2015
Polizei Polizei Potsdam ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung - Restaurant-Küche nach Brand ruiniert
22.02.2015