Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Bahn beendet Bauarbeiten: Wieder Regionalzüge von Berlin nach Beelitz-Heilstätten
Lokales Potsdam

Bahn beendet Bauarbeiten in Potsdam: Wieder Regionalzüge von Berlin nach Beelitz-Heilstätten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:32 28.10.2020
Bahnarbeiten am Medienstadt Babelsberg. Quelle: Varvara Smirnova
Anzeige
Potsdam/Beelitz

Noch wenige Tage, dann ist es geschafft: Dann fahren wieder Züge von Berlin nach Beelitz-Heilstätten. Die einmonatige Gleiserneuerung auf dem Abschnitt soll am Wochenende beendet werden.

Zwei Ersatzbus-Linien pendeln

Das heißt zunächst, dass noch bis Freitagabend die Züge des Regionalexpress (RE) 7 nicht halten an den Bahnhöfen: Medienstadt Babelsberg, Rehbrücke, Wilhelmshorst und Michendorf. Von Berlin kommend fährt der RE 7 stattdessen nach Potsdam Hauptbahnhof, von dort fahren Busse (Ersatzlinie RE 7A) nach Beelitz-Heilstätten.

Anzeige

Außerdem pendeln Busse zwischen den Bahnhöfen Rehbrücke, Medienstadt und Griebnitzsee (RE 7B). In Griebnitzsee ist der Umstieg in die S-Bahn möglich.

Am Wochenende kein RE 7 zum Zoologischen Garten

Doch am Wochenende, 30. Oktober bis 1. November, 4.15 Uhr, kommt es noch einmal etwas dicker wegen Weichenarbeiten zwischen Griebnitzsee und Rehbrücke. Dann fallen die Züge des RE 7 sogar zwischen Beelitz-Heilstätten und Berlin Zoologischer Garten aus. Wer aus Richtung Bad Belzig kommt, wird ab Heilstätten nach Potsdam Hauptbahnhof umgeleitet.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Nach Berlin muss aber in Potsdam zunächst auf Ersatzbusse für die S 7 nach Babelsberg umgestiegen werden, weil die Bahnstrecke zur Erneuerung der Schnellstraßen-Hochbrücke am Wochenende ebenfalls gesperrt ist. Ab Babelsberg fährt die S-Bahn nach Berlin. In umgekehrter Richtung gilt dasselbe.

Zwischen Beelitz-Heilstätten und Potsdam Griebnitzsee fahren außerdem Ersatzbusse, die auch an den Bahnhöfen dazwischen halten.

Der Bahnübergang am Bahnhof Medienstadt Babelsberg bleibt nun offen. Quelle: Varvara Smirnova

Gute Nachricht für die Autofahrer in Potsdam: Der Bahnübergang in der Großbeerenstraße am Bahnhof Medienstadt muss nicht mehr gesperrt werden. Das teilte die Stadtverwaltung mit.

Wilhelmshorst drei Wochen lang ohne Zughalt

Dann haben die Baustellen auf dem Stück ein Ende – außer für die Wilhelmshorster. Sie müssen ganz stark sein: Denn noch bis zum 21. November werden in Wilhelmshorst keine Züge halten. Dort werden ab Sonntagnacht die Bahnsteige erneuert. Die Ersatzbusse nach Michendorf fahren die Haltestelle „An der Bahn“ an, etwa 800 Meter vom Bahnhof entfernt.

Lesen Sie auch:

Von Alexander Engels