Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Umgeknickte Kiefer in Potsdam: Großbeerenstraße wieder frei
Lokales Potsdam

Baum droht auf die Großbeerenstraße in Potsdam zu stürzen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 16.01.2021
Die Feuerwehr hat ganze Arbeit geleistet: Die Kiefer an der Großbeerenstraße ist gefällt, der Verkehr fließt wieder.
Die Feuerwehr hat ganze Arbeit geleistet: Die Kiefer an der Großbeerenstraße ist gefällt, der Verkehr fließt wieder. Quelle: Rainer Schüler
Anzeige
Babelsberg

Die Feuerwehr hat ganze Arbeit geleistet, die Großbeerenstraße ist wieder frei. An der Ecke Großbeeren- und Steinstraße hatte die Feuerwehr mit einem Fälleinsatz verhindert, dass ein Baum auf die Straße stürzt.

Die Feuerwehr im Einsatz. Quelle: Feuerwehr/Twitter

Per Twitter teilte die Wehr mit, eine Krone sei umgeknickt und lehne in der Krone eines anderen Baumes; sie drohe auf die Fahrbahn zu stürzen.

Der abgesägte Baum. Quelle: Rainer Schüler

Die Straße war deshalb komplett gesperrt; von hier aus kam man nicht mehr nach Stahnsdorf/Teltow oder zur Autobahn.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Im Einsatz waren drei Fahrzeuge der Berufswehr, darunter eine Drehleiter und ein Kran. Der Baum musste von oben nach unten abgesägt werden. Um kurz nach zwölf Uhr war bereits alles erledigt, die Reste des Baumes standen fein aufgereiht am Straßenrand.

Hier drohte der Baum auf den Gehweg und die Fahrbahn zu stürzen. Quelle: Rainer Schüler

Von maz-online/rai