Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Platz der Einheit wird gesperrt: Die Wege werden erneuert
Lokales Potsdam Platz der Einheit wird gesperrt: Die Wege werden erneuert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:04 26.02.2020
Ohne Regen ist es schön auf dem Platz der Einheit in Potsdam. Schon bald könnte man auch im Regen mit Schirm durch den Park spazieren. Quelle: Kati Köllner
Anzeige
Potsdam

Schon bald bilden sich keine großen Regenpfützen mehr auf dem Platz der Einheit. Ab Donnerstag werden dort die großen Bodenplatten wieder in das richtige Gefälle gebracht, damit Regenwasser ablaufen kann. Auch die Wege und die Deckschicht des Platzes werden erneuert. Bis wann der Platz der Einheit dafür gesperrt bleibt, hängt von den Witterungsbedingungen ab. Die Stadt teilt jedoch mit, dass „den März über“ gebaut wird.

Die Wege des Platzes wurden vor 20 Jahren gestaltet. Auf einer Länge von 20 Metern sind die nachträglich verlegten Bodenplatten abgesunken, sodass dort kein Regenwasser mehr abfließen kann. Auch sind zahlreiche Unebenheiten der Wege durch die Nutzung und die Witterung entstanden. Die Stadt will das nun für 41.000 Euro beheben.

Anzeige

„Die Rekonstruktion der Wegeverbindungen auf dem Platz der Einheit soll dazu beitragen, verlorene Qualitäten in der Platzgestaltung zurückzugewinnen“, erklärt Bernd Rubelt, Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Umwelt.

Mehr zum Thema:

Von MAZonline/jru

Anzeige