Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Stauwarnungen für Potsdam
Lokales Potsdam

Baustellen und Stauwarnungen für Potsdam 8. bis 14. Februar 2020

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 06.02.2021
Friedrich-Engels-Straße unter den Hochstraßenbrücken.
Friedrich-Engels-Straße unter den Hochstraßenbrücken. Quelle: Volker Oelschläger
Anzeige
Potsdam

Auch in der kommenden Woche gibt es in Potsdam wegen Baustellen an zahlreichen Stellen Behinderungen im Straßenverkehr. Hier ein Überblick:

Für Gleisbauarbeiten ist die Friedrich-Engels-Straße vom Leipziger Dreieck kommend in Fahrrichtung Babelsberg auf Höhe Hauptbahnhof für den Kfz-Verkehr gesperrt werden. Eine Umleitung wird ausgeschildert. In der Heinrich-Mann-Allee stehen weiterhin zwei Fahrspuren zur Verfügung.

Im unmittelbaren Bereich des südlichen Einganges des Hauptbahnhofs zu den Bus- und Straßenbahnhaltestellen finden Arbeiten am Gleis statt. Dafür ist der mit Ampeln geregelte Fußgängerübergang versetzt worden.

Der Verbindungsweg zwischen Heinrich-Mann-Allee/Brauhausberg und Friedrich-Engels-Straße parallel zum Straßenbahngleis muss aufgrund von Arbeiten an einer Fernwärmeleitung gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über das Leipziger Dreieck. Wegen veränderter Verkehrsführungen wird im gesamten Bereich um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.

Für den Neubau der Hochstraßenbrücken ist die L40 in beiden Fahrtrichtungen auf jeweils eine Fahrspur reduziert. Staugefahr herrscht in stadteinwärtiger Richtung. Die stadtauswärtige Abfahrt zur Friedrich-List-Straße ist voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgewiesen.

Zum Straßen- und Leitungsbau ist die Leipziger Straße zwischen Speicherstadt und Leipziger Dreieck voll gesperrt. Der Verkehr wird über den Brauhausberg umgeleitet. Es besteht erhebliche Staugefahr in stadteinwärtiger Fahrtrichtung auf der Straße Brauhausberg. Es wird eine weiträumige Umfahrung empfohlen.

Die Verkehrsführung für Radfahrer in der Leipziger Straße wird analog zum Baufortschritt angepasst. Der als Gehweg ausgewiesene Abschnitt wird verkürzt. Die Umleitung für Radfahrenden wird über die südliche Speicherstadt (Friedrich-Wilhelm-Boelcke-Straße, Am Speicher, Altstadtblick) ausgeschildert. Die Umleitung über die Straße Brauhausberg wird aufgehoben.

Für eine Kabelverlegung ist die Kaiser Friedrich Straße zwischen Ecksteinweg und Amundsenstraße in mehreren Abschnitten punktuell halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird unter Beachtung des Gegenverkehrs an der Baumaßnahme vorbeigeführt.

Von LR Potsdam

06.02.2021
06.02.2021