Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Baustellen und Umleitungen: Hier droht Staugefahr in Potsdam in dieser Woche
Lokales Potsdam

Baustellen. Sperrungen, Umleitungen: Hier droht Staugefahr in Potsdam in dieser Woche

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 26.09.2021
Die Brücken-Baustelle an der Nutheschnellstraße sorgt für eine eingeengte Friedrich-Engels-Straße.
Die Brücken-Baustelle an der Nutheschnellstraße sorgt für eine eingeengte Friedrich-Engels-Straße. Quelle: Julius Frick
Anzeige
Potsdam

Achtung, Baustelle! In Potsdam machen Bauarbeiten Umleitungen notwendig. Die Großbaustellen am Leipziger Dreieck, in der Behlertstraße und auf der Nuthestraße sorgen weiterhin für die meisten Probleme. Aber auch kleinere Straßen sind gesperrt.

Drewitzer Straße

Recht neu ist die Sperrung der Drewitzer Straße für die Verlegung einer Gasleitung. Zwischen Am Fenn und Am Stadtrand ist für den Kfz-Verkehr kein Durchkommen. Die Umleitung erfolgt über die Heinrich-Mann-Allee.

Paul-Neumann-/Benz-/Stahnsdorfer Straße

Seit einer Woche ist auch die Bahnunterführung an der Paul-Neumann-Straße in Babelsberg dicht. Weil das Regenwasser- und Schmutzwassersystem in der Rudolf-Breitscheid-Straße zwischen Paul-Neumann-Straße und Reuterstraße erneuert wird, gibt es umfangreiche Sperrungen – aktuell an der Kreuzung Benz-, Stahnsdorfer und Paul-Neumann-Straße.

Behlertstraße

Seit mit der Behlertstraße eine Hauptverbindungsstraße von der Humboldtbrücke in den Norden ausgebaut und gesperrt ist, gelten umfassende Umleitungen – für Autos, Lkws und Radler. Für die Anwohner gibt es Regelungen, um durchzukommen und erreichbar zu sein.

Die Umleitung in Richtung Norden erfolgt über die Hans-Thoma-Straße im Gegenverkehr, in Richtung Zentrum werden Pkw über Französische Straße und Hebbelstraße geführt. Der Lkw-Verkehr muss über Berliner Straße, Am Kanal, Yorckstraße, Breite Straße und die B2 weiträumiger fahren. Sackgassen sind Kurfürsten-, Leibl- und Gutenbergstraße in Richtung Nuthestraße.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der Radler müssen ab Berliner Straße über die Gutenbergstraße in Richtung Zentrum und Otto-Nagel- und Mangerstraße nach Norden.

Leipziger Dreieck

Weiterhin ist die Friedrich-Engels-Straße vorm Hauptbahnhof in Richtung Babelsberg gesperrt. Die Umfahrung ist über Heinrich-Mann-Allee und Horstweg oder über die Babelsberger Straße möglich.

Auch der Fußweg von der Tramhaltestelle zur Langen Brücke ist gesperrt. Fußgänger müssen entlang der Heinrich-Mann-Allee oder durch die Bahnhofspassagen laufen.

Nuthestraße (L40)

Für den Brücken-Abriss und -Neubau über die Bahngleise steht stadtauswärts nur eine Spur zur Verfügung. Geschwindigkeitsbegrenzung und Staugefahr!

Unter der Brücke wird es eng auf der Friedrich-List-Straße und sogar nur einspurig auf der Friedrich-Engels-Straße.

Leipziger Straße

Für den Straßen- und Leitungsbau ist die Leipziger Straße zwischen Speicherstadt und Leipziger Dreieck gesperrt. Der Verkehr wird über den Brauhausberg umgeleitet – Staus stadteinwärts sind zu Stoßzeiten üblich geworden. Die Zufahrt zur Tiefgarage des „blu“ ist frei. Anlieger kommen nur aus dem Süden zu ihren Häusern.

Eisenbahnbrücke Werder–Potsdam

Die Brücke über den Großen Zernsee wird erneuert. Sie ist mindestens bis zum 24. Oktober für Fußgänger und Radfahrende gesperrt – trotz des Protestes aus Werder. Die Umfahrung erfolgt über die Baumgartenbrücke.

Steinstraße

Für Leitungsarbeiten und den Bau der Haltestellen ist Steinstraße zwischen In der Aue und An der Parforceheide halbseitig gesperrt und nur in Richtung Steinstücken offen – zur Last vieler Anwohner. Der Verkehr in Richtung Großbeerenstraße wird über die Mendelsohn-Bartholdy-Straße und Hubertusdamm umgeleitet. Hier sind umfangreiche Halteverbote für die Busumleitung notwendig.

Straße des Friedens (Satzkorn)

Für Straßenbauarbeiten muss die Straße des Friedens in Satzkorn zwischen Tulpenweg und Rosenweg für den Verkehr gesperrt werden.

Hügelweg

Für Straßenbauarbeiten muss der Hügelweg halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird als Einbahnstraße in Richtung Rückertstraße geführt. Die Gegenrichtung wird umgeleitet.

Georg-Hermann-Allee

Für die Erschließung der neuen Baufelder wird die Georg-Hermann-Allee an mehreren Stellen zwischen Esplanade und Erich-Arendt-Straße in beiden Richtungen voll gesperrt.

Weitere Baustellen-Infos auf der Themen-Website der Stadt Potsdam.

Von MAZonline/axe