Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Tourist-Info mit weniger Besuchern
Lokales Potsdam Tourist-Info mit weniger Besuchern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:15 19.05.2019
Die Tourist-Information am Hauptbahnhof soll bis Dezember in eine Gemeinschaftsfiliale mit dem Verkehrsbetrieb umziehen. Quelle: Gartenschläger
Potsdam

Die Potsdamer Tourist-Informationen haben im vergangenen Jahr einen Einbruch bei den Besucherzahlen hinnehmen müssen. 242.000 Besucher kamen nach Angaben der Betreibergesellschaft PMSG Marketing und Service GmbH 2017 in die damals noch drei Filialen, 2018 waren es nur noch 196.000 Besucher.

Die Anzahl der zahlenden Kunden verringerte sich den Angaben nach von 57.400 im Jahr 2017 auf 52.000 im Jahr 2018. Das entspricht bei den Besuchern einen Rückgang um 24 Prozent, bei den zahlenden Kunden um 10 Prozent.

Als Grund genannt wird im Jahresgeschäftsbericht der PMSG, der am Mittwoch im Hauptausschuss vorgestellt wurde, unter anderem der langanhaltend heiße Sommer des Vorjahres. Deshalb seien in der Hauptsaison „vermutlich weniger Tagestouristen im Stadtgebiet unterwegs“ gewesen.

Verlässliche Zahlen zum Tagestourismus gebe es allerdings seit Jahren schon nicht mehr, sagte PMSG-Geschäftsführer Raimund Jennert im Ausschuss auf Anfrage von André Tomczak (Die Andere). Die letzten verlässlichen Zahlen zu Tagestouristen stammten von 2013.

Die ohnehin schlecht frequentierte Filiale am Luisenplatz sei „im ersten Quartal 2018 durchgängig geschlossen“ gewesen, Ende Oktober wurde sie nach Angaben von Jennert komplett aufgegeben.

Als Grund genannt wird auch das Museum Barberini mit seinen „unterschiedlich frequentierten Ausstellungen“, die „mehr oder auch weniger Besucher nach Potsdam bzw. in die Potsdamer Mitte lockten“.

Negativ zu Buche schlugen nach Einschätzung der PMSG schließlich „Bombenentschärfungen in der Nähe des Hauptbahnhofs“, die „eine Schließung der Tourist-Information erforderten“.

Mit der Arbeit der Filiale am Alten Markt sei er „sehr zufrieden“, so Jennert im Hauptausschuss auf Nachfrage von Birgit Müller (Linke), ohne dabei Zahlen zu nennen. Die Filiale im Hauptbahnhof soll nach seinen Angaben bereits im Dezember mit dem Kundenservice des Verkehrsbetriebs zusammen ziehen.

Von Volker Oelschläger

MAZ-Service: BestFewo

Sie suchen eine Ferienwohnung in Potsdam?

Wir haben die Lösung!

Mit dem Leipziger Dreieck wird die wichtigste Kreuzung in Potsdam für die nächsten sieben Jahre zur Baustelle. Vollsperrungen soll es nicht geben. Doch die Anzahl der Fahrspuren wird dramatisch reduziert. Wir erklären, was wann geplant ist.

19.05.2019

Die MAZ-Serie zur Kommunalwahl – Wahlkreis 6: Der Potsdamer Südosten befindet sich im Wandel – doch mit der Sanierung steigen am Stern und in Drewitz nicht nur Grünanteile und Lebensqualität, sondern auch die Mieten. Das Kirchsteigfeld hofft auf das neue Gewerbegebiet.

19.05.2019
Potsdam Energieversorgung in Potsdam - EWP bekommt neuen Chef

Das Personalkarussel in den Potsdamer Stadtwerken dreht sich weiter. Jetzt bekommt die Energie und Wasser Potsdam (EWP) einen neuen Chef: Eckhard Veil kommt aus Heilbronn.

16.05.2019