Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Bewaffneter Ladendieb im Kirchsteigfeld
Lokales Potsdam Bewaffneter Ladendieb im Kirchsteigfeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 27.01.2019
Die Polizei im Einsatz. Quelle: dpa
Potsdam

Was wie ein einfacher Diebstahl begann, hätte ein böses Ende nehmen können: Der Ladendetektiv des Rewe-Supermarktes in der Anni-Von-Gottberg-Straße im Kirchsteigfeld beobachtete am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr einen Jugendlichen dabei, wie er Lebensmittel und Deodorant stahl. Am Ausgang des Marktes hielt der Detektiv den Dieb auf und rief die Polizei hinzu. Wie sich herausstellte, war der 17-Jährige bewaffnet – er hatte neben einem Kuhfuß noch zwei Messer und eine Softairpistole griffbereit, setzte die Waffen aber glücklicherweise nicht ein.

Die Polizisten stellten die gefährlichen Gegenstände sicher und nahmen eine Anzeige wegen Diebstahls mit Waffen auf. Während der normale Diebstahl meist keine allzu hohen Strafen nach sich zieht, kann ein Diebstahl mit Waffen zu einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren führen.

Von Nadine Fabian

Potsdam Feuerwehreinsatz in Potsdam - Frau beim Kamin-Anheizen schwer verletzt

Sie wollte es sich gemütlich machen und kam mit Brandwunden ins Krankenhaus: Eine Frau ist im Potsdamer Ortsteil Fahrland beim Kamin-Anheizen schwer verletzt worden. Auch ein zu Hilfe eilender Nachbar musste in die Klinik.

27.01.2019

Von wegen „Sieben kommen durch die Welt“! – Sieben kommen sich ins Gehege, hieß es am Samstag am Potsdamer Hauptbahnhof. Als Polizisten die streitenden Männer auseinander bringen wollten, flogen die Fäuste auch in ihre Richtung.

27.01.2019

Am Samstagmorgen war die Stadt Potsdam mit einem weißen Schneemantel überzogen. Lange genießen ließ sich dieser durch das anschließende Tauwetter aber nicht.

26.01.2019