Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Bewaffneter Überfall auf Lottoladen
Lokales Potsdam Bewaffneter Überfall auf Lottoladen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 11.12.2016
Der Räuber hatte es auf eine Lotto-Annahmestelle abgesehen. Quelle: dpa
Kirchsteigfeld

Eine 56-jährige Mitarbeiterin eines Lottogeschäfts in der Anni-von-Gottberg-Straße wurde Freitagabend gegen 18 Uhr von einem Maskierten überfallen.

Der Täter betrat das Geschäft und forderte unter Vorhalt einer schwarzen Pistole die Herausgabe von Bargeld. Als die Mitarbeiterin nicht auf die Forderung einging, ging der Täter hinter den Verkaufstresen, entnahm Bargeld aus der Kasse und Zigarettenschachteln aus der Auslage.

Flucht mit einem Herrenrad

Der Täter flüchtete anschließend mit einem Herrenrad in Richtung Dorothea-Schneider-Straße. Von der Polizei eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten nicht mehr zur Festnahme des Täters. Zur Schadenshöhe wurden keine Angaben gemacht.

So sieht der Täter aus

Die Polizei beschreibt den Täter nach Angaben der Frau wie folgt: Männlich, etwa 16 bis 20 Jahre, rund 170 cm groß, schmales, pickeliges Gesicht, blonde Haare. Er trug eine dunkle Jacke mit Kapuze, blaue Jeans und dunkle Handschuhe. Über das Gesicht hatte er einen dunklen Schal gezogen. Er sprach ortsüblichen Dialekt.

Hinweise auf den Täter nimmt das Polizeirevier Potsdam unter Telefon (0331) 5508-0 entgegen.

Von MAZonline

Potsdam 11. Brandenburger Schulkinowochen - „Auf Augenhöhe“ zum Auftakt

Vom 12. bis 27. Januar finden die elften Brandenburger Schulkinowochen statt – Anmeldungen sind ab sofort möglich. Im Filmmuseum Potsdam, im „Thalia“ und im Kino im Mediencampus Babelsberg werden aufregende Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme gezeigt – und zwar während des Unterrichts!

10.12.2016

Der Potsdam-Babelsberger Filmuni-Absolvent David Wnendt könnte am Samstagabend mit seiner Bestsellerverfilmung „Er ist wieder da“ den Europäischen Filmpreis gewinnen. Wnendt befasst sich schon mit dem nächsten Projekt – der Adaption des Romans „Hagen von Tronje“.

10.12.2016
Potsdam Nach Pleite bei Baudezernentenwahl in Potsdam - Potsdams möglicher neuer Baudezernent

Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) will nach Informationen der MAZ den unterlegenen Mitbewerber Bernd Rubelt als neuen Baudezernenten vorschlagen. Die Grünen wollen den Parteilosen nicht wählen und kehren nach der gescheiterten Wahl ihres Kandidaten auch nicht in die Rathaus-Kooperation zurück.

10.12.2016