Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Biosphäre zeigt Wege zu nachhaltigerem Lebensstil
Lokales Potsdam

Biosphäre Potsdam im Volkspark: Nachhaltigkeitspfad in der Tropenhalle erleben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 22.10.2021
Die Biosphäre am Volkspark in Potsdam.
Die Biosphäre am Volkspark in Potsdam. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Bornstedt

Lokale Aktionen, globale Auswirkungen. Der Klimawandel erreicht die Biosphäre Potsdam. Im Volkspark bietet die Dschungelwelt eine Naturerlebniswelt mit wechselnden Sonderthemen, 20.000 Trockenpflanzen und rund 140 verschiedene Tierarten.

Unter dem Motto „Tropen vielseitig erleben“ möchte der Tropengarten in Anlehnung an die Agenda 2030 und dessen 17 Nachhaltigkeitszielen nun sowohl Besucher und Besucherinnen als auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für das Thema Klimawandel und dessen globale und lokale Auswirkungen sensibilisieren. Um auf Umweltzerstörung und Ressourcenverschwendung aufmerksam zu machen, wurde ein neuer Nachhaltigkeitspfad eingeweiht.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der Pfad wird zweisprachig angeboten und beantwortet allgemeine Fragen bezüglich des Themas Nachhaltigkeit und wie man den eigenen Lebensstil im Alltag nachhaltiger gestalten kann. „Warum arbeitet die Biosphäre Potsdam mit regionalen Partnern?“, „Wie gelangt Mikroplastik in unsere Gewässer und wie kann man es reduzieren?“ oder „Was hat unser Papierverbrauch mit den heimischen und tropischen Wäldern zu tun?“. Das neue Angebot zieht sich durch den gesamten Tropengarten.

Eintrittskarten können vorab online unter www.biosphaere-potsdam.de gebucht werden.

Von Naomi Gyadong