Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Brandenburger Polizei sucht Geldkartendieb
Lokales Potsdam Brandenburger Polizei sucht Geldkartendieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 29.10.2019
Bornstedt

Die Polizei sucht derzeit nach einem jungen Mann, der auf den Fahndungsfotos abgebildet ist. Dem Tatverdächtigen wird vorgeworfen am 22. April in der Nedlitzer Straße in Potsdam eine Geldkarte gestohlen und mit dieser einen Tag später an einem Geldautomaten in Baden-Württemberg Geld abgehoben zu haben. Seine Identität konnte bislang nicht festgestellt werden. Die Polizei geht davon aus, dass er sich häufiger in Brandenburg aufhält.

Die Kriminalpolizei fragt: Wer erkennt den unbekannten Täter auf den Fahndungsfotos, kann Hinweise auf die Identität des Mannes oder seinen Aufenthaltsort geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter der Rufnummer 0331-55080 zu melden oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. Alternativ kann man auch das Hinweisformular der Polizei unter: www.polbb.eu/hinweis nutzen.

Von MAZonline

In ihrer Novembersitzung üben die Stadtverordneten erstmals den papierlosen Sitzungsbetrieb. Die Umstellung auf komplett digitales Arbeiten offenbart schon bei der Vorbereitung technische Probleme. Doch auch bei der Organisation gibt es Reserven.

29.10.2019

Die Deutsche Bahn hat angekündigt, ein Dauer-Ärgernis am Potsdamer Hauptbahnhof zu beseitigen – allerdings nicht sofort, sondern bis 2022.

29.10.2019

Tausende Eltern haben ihre Anträge auf Kitagebühren-Rückzahlung bereits eingereicht, doch ihre Erfahrungen sind sehr unterschiedlich. Vor allem mangelhafte Kommunikation ist für viele Betroffene ein Frustfaktor. Zudem hat die Stadt jetzt die Frist verlängert.

29.10.2019