Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Bürgerinitiative will keine Garnisonkirche
Lokales Potsdam Bürgerinitiative will keine Garnisonkirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 17.08.2013
Spaltet die öffentliche Meinung: die Garnisonkirche.
Spaltet die öffentliche Meinung: die Garnisonkirche. Quelle: MAZ-Archiv
Anzeige
Postam

Der Vorwurf: Der Einsatz öffentlicher Mittel wie die in dieser Woche angekündigte Zwölf-Millionen-Euro-Aufbauhilfe des Bundes sei eine Zweckentfremdung. Weiter heißt es in dem Anschreiben: „Wenn jetzt der erste Bauabschnitt aus öffentlichen Mitteln finanziert wird, schlägt die Bundesregierung damit einen Weg ein, der zwangsläufig dazu führen wird, dass der Aufbau der Garnisonkirche vollständig aus öffentlichen Mitteln finanziert werden muss. Bereits derzeit werden die Kosten auf über 100 Millionen Euro geschätzt. (...) Wir fordern Sie auf, die Zweckentfremdung öffentlicher Mittel für den Aufbau eines Kirchturms zu unterbinden, der von der Bevölkerung nicht gewünscht ist. Wir benötigen kein Symbol der preußischen Militärmonarchie und kein Postkartenmotiv für alte und neue Nazis. Stattdessen fordern wir einen demokratischen, aufgeklärten und verantwortungsvollen Umgang mit dem Ort, an dem einst die Potsdamer Garnisonkirche stand. Sollte die Bundesregierung wirklich Kulturmittel übrig haben, können diese in den Erhalt von Denkmalen und den Schutz authentischer Bausubstanz investiert werden. Der Bedarf ist – nicht nur in Potsdam – groß.“

Von Nadine Fabian
 

Mehr zum Thema
Potsdam Wiederaufbau mit öffentlichen Geldern stößt auf heftige Kritik - Keine Landesmittel für Garnisonkirche

Die Linke in Brandenburg will den Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche nicht mit Landesmitteln unterstützen. Es würde kein öffentliches Geld bereitgestellt, betonte Fraktionschef Christian Görke. Die MAZ hat Stimmen gesammelt - auch bei Menschen, die die Kirche noch selbst erlebt haben.

14.08.2013
Potsdam Durchbruch für den Wiederaufbau in Potsdam - Bund gibt 12 Millionen für Garnisonkirche

Die Bundesregierung investiert 12 Millionen Euro in den Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche. Kulturstaatsminister Bernd Neumann sagte, er wolle dadurch ein Signal für künftige Spender setzen. Der Bau steht unter anderem wegen der zwiespältigen historischen Vergangenheit des Gebäudes in der Kritik.

14.08.2013
Potsdam Kritik an Baugenehmigung und Umsetzung des Garnisonkirchturms - Wiederaufbau wirft Fragen auf

Die Baugenehmigung für den Garnisonkirchturm ist erteilt. Aber: "Die Genehmigung wird erteilt, ohne die Finanzierung zu überprüfen", heißt es aus der Verwaltung in Potsdam. Ein Umstand, der auf viel Kritik stößt.

31.07.2013
Potsdam Potsdamer Verkehrsbetrieb startet Kampagne - Gute Tat, gute Fahrt
15.08.2013
Potsdam Premierenfeiere von "Feuchtgebiete" in Berlin - Untenrum nackt
15.08.2013
Potsdam Nach kritischer Glosse Besuch bei MAZ-Mitarbeiterin - Dietmar Woidke macht's wieder gut
15.08.2013