Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Bus fährt wieder zum Waldbad Templin
Lokales Potsdam Bus fährt wieder zum Waldbad Templin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 04.06.2018
Die Straßenbauarbeiten in der Templiner Straße zwischen Potsdam und Caputh waren ins Stocken gekommen. Quelle: Bernd Gartenschläger
Templiner Vorstadt

Seit Montag sind das Waldbad Templin und das Forsthaus wieder bequem mit dem Bus erreichbar. Das teilte die Gesellschaft Regiobus mit. Auf dem nun fertig ausgebauten Abschnitt der Straße zwischen Caputh und Potsdam fahren zusätzliche Fahrten der Linie 607 auf direktem Weg zwischen Hauptbahnhof und Forsthaus. Zwischen 9.17 und 20.17 Uhr pendelt täglich ein Bus bis zum Abschluss der Bauarbeiten auf dieser Strecke. „Darüber hinaus werden Montag bis Freitag zwischen ca. 5 und 8 Uhr sowie täglich von ca. 21 bis 22 Uhr Linientaxifahrten angeboten“, erklärte eine Sprecherin von Regiobus. Zu Zeiten, in denen die Nachfrage schwächer ist, verkehren diese nur nach telefonischer Anmeldung. Sie sind im Fahrplan als Rufbus gekennzeichnet. Bestellt werden muss der Rufbus spätestens eine Stunde vor Fahrtbeginn unter 0331/7 49 14 00.

Da jetzt der noch fehlende Bauabschnitt zwischen dem Forsthaus und dem Ortseingang Caputh gesperrt ist, entfällt die bisherige Anbindung mit der Linie 607A, die zwischen Caputh, dem Schloss und dem Forsthaus Templin pendelte. Die Fahrten der regulären Linie 607 von Potsdam über Caputh und Ferch nach Werder verkehren unverändert über die Umleitungsstrecke der B 2. Mit leichter Verspätung ist damit das Ziel erfüllt, das Waldbad zur Badesaison auch mit dem Auto wieder von Potsdam aus erreichen zu können. Ursprünglich sollten die Sanierungsarbeiten im September komplett fertig sein.

Von Luise Fröhlich

Im März startete ein Experiment: Potsdams erster Poetry Slam für Senioren. Neun Teilnehmer sind engagiert dabeigeblieben – und schleifen noch an ihren Texten für den Bühnenauftritt am 10. Juni im HOT.

07.06.2018
Potsdam Katastrophenschutz in Potsdam - Neuer Wehrchef will schon wieder weg

Feuerwehr-Amtsleiter Jörg Huppatz plant Ausstieg zum 1. August; offenbar gibt es Probleme mit der Wohnungsfindung und der Schulintegration der Kinder.

07.06.2018

Erstmals zeigt der Kunstraum Potsdam eine Einzelausstellung der Potsdamer Künstlerin Cecile Wesolowski. Wir haben die Künstlerin getroffen und mit ihr über ihre Konzeptkunst gesprochen.

04.06.2018